Aktuelle Infos


7. Dezember 2018

VfL veranstaltet Wichtelmarkt in Pirna

Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Kurz nach dem Nikolaustag gibt der VfL Pirna-Copitz die nächste Weihnachtsüberraschung bekannt. Am Freitag, den 14. Dezember, lädt der größte Sportverein des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge alle Kinder und Familien sowie alle Sportler und Interessierten herzlichst zum gemeinsamen VfL-Wichtelmarkt ein. Nach dem gelungenen Auftakt vor zwei Jahren findet der VfL-Wichtelmarkt nun zum dritten Mal statt. Ab 17 Uhr werden im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion viele Überraschungen geboten – für Groß und Klein, für Alt und Jung. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

„Wir freuen uns sehr, den VfL-Wichtelmarkt fortsetzen zu können. Die Veranstaltung drückt einmal mehr das vielfältige Vereinsleben beim VfL Pirna-Copitz aus. Gemeinsam wollen wir uns in weihnachtlicher Atmosphäre auf die besinnlichste Zeit des Jahres einstimmen“, sagt Stefan Bohne, erster Vorsitzender des Klubs.

Der VfL-Wichtelmarkt richtet sich an die ganze Familie. Er öffnet am Freitag, den 14. Dezember, ab 17 Uhr. Zunächst wird es einen „Markt für die Kleinen“ geben – mit Weihnachtsmann-Besuch, Christbaumkugeln bemalen, Bastelstrecke und Trödelmarkt sowie vielen weihnachtlichen Leckereiern, wie Kinderpunsch, glasierten Früchten, Plätzchen und Lebkuchen. Wenig später öffnet auch der „Markt für die Großen“ mit musikalischer Animation und Tanz. Auch der Ausschank von Glühwein, Eierpunsch, Grog und Bier gehört zum Programm. Zudem warten Leckereien vom Grill und aus der Gulaschkanone auf alle Besucher. Für die kulinarische Verpflegung hält das Team von der VfL-Sportsbar ein frisches Angebot bereit.

Außerdem bietet der VfL Pirna-Copitz eine soziale Aktion an. Es können ganztags Spielsachen und Klamotten abgegeben werden, die der Klub in Abstimmung mit seinem Partner, der AWO Pirna, an Bedürftige verteilen wird. Der VfL als Sportverein möchte somit einen Beitrag leisten, dass so viele Familien wie möglich in Pirna eine kleine Überraschung zum Weihnachtsfest erhalten. (Ronny Zimmermann)