Aktuelle Infos


19. November 2018

1. Männer gewinnt Spitzenspiele

Am zweiten Spieltag der Oberliga Sachsen hat die erste Männermannschaft der Heidenauer Faustballer einen großen Schritt in Richtung Endrunde um die sächsische Landesmeisterschaft gemacht. In eigener Halle konnte man die vier Spitzenspiele gegen die Tabellenführer aus Rittersgrün und die Zweitligaabsteiger vom SV Kubschütz für sich entscheiden. Damit befindet man sich nun in der Tabelle auf Rang 1.

Jeweils in zwei Sätzen (11:8, 11:6 und 11:3, 11:4) ging man in den Begegnungen mit Rittersgrün als Sieger vom Feld. Im Hinspiel gegen Kubschütz konnte man den ersten Satz trotz einer 7:4-Führung nicht zu Ende spielen. Die Spielabschnitte zwei und drei sicherten sich danach die Hausherren zum 2:1-Erfolg (9:11, 11:5, 11:6). Das Rückspiel endete 11:6 und 11:5.

Die zweite Heidenauer Männermannschaft gewann drei ihrer vier Spiele. Die Partien gegen Waldkirchen verbuchte man mit 11:7, 11:7 und 11:6 11:6. Enger gestalteten sich die Duelle mit der Kubschützer Reserve. Im Hinspiel siegte man 2:1 (11:8, 6:11, 11:5). Das Rückspiel ging 1:2 verloren (11:6, 8:11, 2:11), so dass man nun in der Tabelle knapp hinter der Ersten auf Platz zwei rangiert. (Martin Leichsenring)