Aktuelle Infos


10. September 2018

Sportfest „Behinderte und Freunde“ Freital

Am 6. September startete der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit dem Sportfest „Behinderte und Freunde“ im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in die zweite Runde. Nach sensationellen persönlichen Leistungen eine Woche zuvor in Pirna in Einzel- und Teamwettbewerben durften sich nun auch die Freitaler Sportler beweisen. Vom Medizinballweitstoßen über verschiedene Laufdisziplinen bis zum Lasergewehrschießen gab es für die Individualsportler eine besondere Herausforderung im „Stadion des Friedens“ zu finden. Komplettiert wurde das Feld von zusätzlich 11 Mannschaften, die sich entweder im Rahmen der Turniere Ball über die Leine und Fußball oder bei der abschließenden Abschlussstaffel die begehrten Pokale erkämpfen wollten. Mit Ehrgeiz aber auch viel Freude an der Bewegung wurde ein abwechslungsreicher und sportlicher Nachmittag in Freital begangen. Siegreich ging bei allen Mannschaftswettbewerben die Förderschule „Wilhelmine Reichard“, dicht gefolgt von den Wichern Werkstätten Freital hervor. Mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent gab es für alle Teilnehmer auch die entsprechende Ehrung für ihre gezeigten Leistungen.

Für diesen erfolgreichen Tag gilt ein herzlicher Dank den fleißigen Helfern des Beruflichen Schulzentrums „Otto Lilienthal“ sowie des Sport Promotion Teams. Außerdem möchten wir uns gern bei unseren Unterstützern des Rotary Clubs Freital, der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, der Bombastus Werke AG, der Technischen Werke Freital GmbH, des expert Freital sowie dem DRK Kreisverband Freital e.V. für das Ermöglichen einer wunderbaren Veranstaltung bedanken. (Wunderlich/WoVo)