Aktuelle Infos


23. August 2018

U19, U17 und U15 starten in Landesliga

Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Dynamo Dresden und RB Leipzig, Erzgebirge Aue und Chemnitzer FC. Sachsens beste Nachwuchsmannschaften gastieren ab sofort wieder viel häufiger im Willy-Tröger-Stadion des VfL Pirna-Copitz. Denn in der Saison 2018/2019 spielt der Klub sowohl mit seiner A-Jugend als auch mit der B-Jugend und der C-Jugend jeweils in der Landesliga. In der höchsten sächsischen Spielklasse können sich die VfL-Talente mit richtig guten, gleichaltrigen Fußballern messen und gemeinsam um Punkte ringen.

„Mein Dank gilt allen Beteiligten im Nachwuchs des VfL Pirna-Copitz, die das Erreichen dieses Ziels mit ihrem Engagement und Ehrgeiz ermöglicht haben“, sagt Stefan Bohne, erster Vorsitzender des Klubs. „Wir haben unsere Nachwuchsarbeit ganz bewusst intensiviert und verfeinert, um allen Kindern und Jugendlichen nicht nur ein hervorragendes Training zu bieten, sondern auch den Vergleich mit den etablierten Nachwuchsakademien in Sachsen zu suchen. Wenn unsere höchsten Jugendteams in der Landesliga agieren, kann auch die erste Männermannschaft enorm davon profitieren. Wir stehen für eine hohe Durchlässigkeit unserer VfL-Talente in den Herrenbereich.“

Die A-Junioren von VfL-Trainer Tino Neumann starten am Sonntag, den 26. August, in die Landesliga-Saison: Im heimischen Willy-Tröger-Stadion treffen sie ab 10.30 Uhr auf die SG Dresden-Striesen. Im Vorjahr erreichten die VfL-Junioren den neunten Platz und gehörten damit zum Liga-Mittelfeld. Die B-Junioren, die vom VfL-Trainerduo um Jörg Huffziger und Volkmar Hollstein, betreut werden, beginnen die Saison ebenfalls mit einem Heimspiel: Am Samstag, den 25. August, empfangen sie ab 10.30 Uhr den SSV Markranstädt. Die VfL-Talente gehen als Aufsteiger aus der Landesklasse in die neue Spielzeit. Die C-Junioren von VfL-Trainer Frank Puschmann haben ihre erste Partie bereits absolviert: Am vergangenen Sonntag unterlagen sie Lokomotive Leipzig 1:4. Nun warten am Sonntag, den 26. August, 11.00 Uhr, die SG Dynamo Dresden II. und am Freitag, den 31. August, 19.00 Uhr, RB Leipzig II. auf den VfL-Nachwuchs. Zuschauer sind stets herzlich willkommen. (Ronny Zimmermann)