Aktuelle Infos


1. August 2018

Heute letzte Chance zum Abstimmen für die „Goldene Henne“

Deutschlands größter Publikumspreis, die „“Goldene Henne“, wird am 28. September 2018 wieder in Leipzig vergeben. Zu den zehn Kandidaten in der Kategorie „Sport“ gehört auch der Doppel-Olympiasieger im Bobsport, Francesco Friedrich aus Pirna. Er war bereits 2013 in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ nominiert und auch schon im letzten Jahr dabei.

Dem 28-jährigen gelang bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea das Double als Olympiasieger im Zweier- wie auch Viererbob. Er ist erst der siebte Athlet, dem das in der 94-jährigen Olympiageschichte gelang. Bei der „Goldenen Henne“ hat er allerdings starke Konkurrenz. Neben ihm stehen zur Wahl: Laura Dahlmeier (Biathlon), Arnd Peiffer (Biathlon), 1. FC Magdeburg (Fußball), Deutsche Olympiamannschaft im Eishockey, Kristina Vogel (Bahnradsport), Andrea Eskau (Behindertensport), Eric Frenzel (Nordische Kombination), Aljona Savchenko/Bruno Massot (Eiskunstlauf) und Angelique Kerber (Tennis).

Wer Francesco Friedrich seine Stimme geben möchte, kann das bis zum 1. August 2018 unter folgender Telefonnummer tun, 01378-4204-33 (50 Cent je Anruf aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Anrufe aus den Mobilfunknetzen) oder aber auch im Internet unter www.goldene-henne.de. (WoVo/Foto: F.Füssel)