Aktuelle Infos


10. Juli 2018

Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Jahr 2018

Dem Landkreis wurden durch den Freistaat Sachsen 100.000 Euro zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements für das Jahr 2018 zur Verfügung gestellt.

Landrat Michael Geisler hebt die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit heraus: „Freiwilliges Engagement ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Dabei ist ehrenamtliches Engagement von großer Bedeutung für die Lebensqualität in einer Gesellschaft. Mit diesen Mitteln kann die Arbeit einiger Ehrenamtlicher gewürdigt werden. Ein großer Dank geht an die vielen Engagierten.“

Für Vereine und Initiativgruppen im Landkreis besteht ab sofort die Möglichkeit der Förderung von ehrenamtlich geführten Kleinprojekten.

Für die Bezuschussung dieser Vorhaben ist bis zum 31. August 2018 ein entsprechender Antrag bei der Kreisverwaltung zu stellen.

Das Antragsformular, die Richtlinie und der Kriterienkatalog sind im Downloadbereich auf unserer Homepage www.kreissportbund.net zu finden.

Konkrete Projekte könnten beispielsweise sein:

– Würdigung ehrenamtlich Tätiger, z. B. durch Ehrungen und Preise

– die Durchführung von Veranstaltungen, auf denen Personen oder Personengruppen, die ehrenamtliche Tätigkeiten verrichten, öffentlich ausgezeichnet werden

– Vorbereitung und Durchführung von sonstigen Veranstaltungen

– Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung von ehrenamtlicher Tätigkeit

– Aus-, Fort- und Weiterbildungen, die der ehrenamtlichen Tätigkeit von Nutzen sind

– Entwicklung eigener Ehrenamtsprojekte und Durchführung von Pilotprojekten

– Aufbau einer Infoplattform

– Aufbau einer Ehrenamtsbörse

– Maßnahmen, die dazu dienen, Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen und zu motivieren, bei der Ausübung des Ehrenamtes zu unterstützen und dieses dauerhaft zu sichern sowie neue Formen des Ehrenamtes zu fördern

– Die Anschaffung von geringwertigen Wirtschaftsgütern ist möglich, sofern sie im Zusammenhang mit der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements steht.

(Achtung: Investive Vorhaben dürfen kein Bestandteil der beantragten Förderung sein. Der Ersatz von Aufwandsentschädigungen, Honoraren und vergleichbaren direkten Zahlungen an ehrenamtlich Tätige ist ausgeschlossen.)