Aktuelle Infos


29. Juni 2018

Dino „Brunos“ Sommertour – Die Zwölfte

Sommerzeit ist Reisezeit. Da gehört es bei der Sportjugend des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge schon zur guten Tradition im Landkreis die „Sport-Tobe-Tage“ anzubieten und mit dem Maskottchen Dino „Bruno“ übers Land zu ziehen. Unter den Kindereinrichtungen ist die Resonanz ungebrochen stark. Auch im zwölften Jahr waren die 15 geplanten Termine schnell vergeben. Der Bedarf war noch größer.

In der Sommerferiengestaltung in den Kindereinrichtungen des Landkreises gehören die „Sport- Tobe-Tage“ zu den Höhepunkten für die Mädchen und Jungen. Die Termine sind überall rot im Kalender vermerkt, die Vorfreude schon riesengroß.

Die „Sport-Tobe-Tage“ versprechen einen Vormittag voller sportlicher Aktionen, lustiger Spiele und natürlich jede Menge Spaß an der Bewegung.

Dazu wird auch immer für jeden Tag ein ganzes Paket von Sportgeräten eingepackt. Das sind u.a. eine große Hüpfburg, das Mega Vier und ein Trampolin. Dazu kommen zahlreiche Materialien für die vielen Bewegungs- und Tanzspiele.

Natürlich gehört auch ein Moderator mit einer zünftigen Musikauswahl dazu, der die Mädchen und Jungen durch die Veranstaltung führt.

Einer darf bei den „Sport-Tobe-Tagen“ selbstverständlich nicht fehlen. Dino „Bruno“, das Maskottchen der Sportjugend, vielen schon von den jährlich stattfindenden Vorschulkindersportfesten bekannt, ist nicht nur von Anbeginn mit dabei, sondern bei vielen Aktionen auch meisten mittendrin.

Die diesjährige Sommertour der „Sport-Tobe-Tage“ begann am 2. Juli in der Kita „Am Heidelberg“ in Mohorn. Das Finale ist am 8. August in der Kita „Schlumpfenhaus“ in Pirna. Weitere Stationen in diesem Jahr sind Kindereinrichtungen in Heidenau (2), Freital, Possendorf, Bannewitz, Pirna (3), Braunsdorf, Kesselsdorf, Langburkersdorf, Altenberg und Neustadt.

Von den Anmeldungen her kann man mit knapp über 1.500 Mädchen und Jungen rechnen, die diese sportlichen Vormittage aktiv nutzen werden.