Aktuelle Infos


31. Mai 2018

20. Kesselsdorfer Schachtag 2018

Pressemitteilung der SG Kesselsdorf e.V./Abteilung Schach

Am Sonntag den 27.05.2018 fand unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Herr Ralf Rother im Quality Hotel Kesselsdorf der 20. Schachtag statt. In diesem Jahr folgten 95 Teilnehmer aus 23 sächsischen Sportvereinen sowie 3 Schulen unserer Einladung zum gemeinsamen Schach spielen. Der Schachtag unter dem Motto Schach von 8 bis 88 ist besonders für Kinder und Jugendliche gedacht die Turniererfahrungen sammeln möchten.

Begrüßt wurden alle Teilnehmer durch Herrn Clausnitzer (stellv. Bürgermeister Stadt Wilsdruff) und durch Roland Matthes (Präsident Kreissportsport), dieser überraschte auch den Hausherren des Quality Hotel Herrn Sauer mit einer Ehrenplakette. Mit dieser Auszeichnung sagen wir Danke unserem „Schachhotel“ für die Möglichkeit seit 10 Jahren hier unser Turnier stattfinden zu lassen.

In der Gruppe eins, Mädchen und Jungen bis zu zwölf Jahren, kämpften fünfzig Spieler um Pokale und Medaillen. Nach sieben Runden und einer gesamten Spielzeit von ca. fünf Stunden standen die ersten Turniersieger in der Gruppe 1 Altersklasse bis 12 Jahre fest. Gewertet wurde in den einzelnen Altersklassen, getrennt nach Mädchen und Jungen. Somit konnten achtzehn Schachjünger einen Pokal bzw. eine Medaille in Empfang nehmen.

 

Die Sieger im Einzelnen:

U8 w: Ariana Müller (Schachzentrum Seeblick e.V.)

U8 m: Timothy Radeke (SG SG Grün-Weiß Dresden)

U10 w: Cosima Müller (Schachzentrum Seeblick e.V.)

U10 m: Dylan Reich (Schachklub Heidenau)

U12 w: Judi Khateeb (SG Grün-Weiß Dresden) und Yakta Moradi (Oberschule   Kupferberg-Großenhain)

U12 m: Jason Reich (Schachklub Heidenau)

U14w:  Melanie Böhme (Siebenlehner SV)

U14 m: Karl Pixa (SV Dresden-Striesen)

U16 w: Pia Hagenbeck-Hübert (SV 1919 Grimma)

U18 w: Lara Hagenbeck-Hübert (SV 1919 Grimma)

U18 m: Pascal Schubert (SG Kesselsdorf e.V.)

U20 m: Thorbjörn Klinkhart (FVS ASP Hoyerswerda)

 

In der Gruppe 3 (Erwachsene) gab es folgende Platzierungen:

Platz 1: Daniel Zähringer (Schachklub König Plauen), Platz 2: Dr. Walter Nauber (USV TU Dresden), Platz 3: Hans Bodach (SV Dresden-Leuben)

 

Die Titel Stadtmeister Wilsdruff 2018 gingen an:

Kategorie männlich bis U12: Dennis Purschke (Grundschule Oberhermsdorf)

Kategorie weiblich bis U20: Melanie Böhme (Stadt Wilsdruff)

Kategorie männlich bis U20: Pascal Schubert (SG Kesselsdorf e.V.)

Kategorie männlich Erwachsene: Günter Liehr (SG Kesselsdorf e.V.)

 

 

Der Sonderpreis des Ortschaftsrates Kesselsdorf: Bester jüngster Spieler

Lindsay Reich (Schachklub Heidenau)

 

Herzlichen Glückwunsch an allen Platzierten. Alle Bilder und Ergebnisse sind auf der Homepage https://www.crs-maetzler.de/schach/ veröffentlicht.

Dank der Stadtverwaltung Wilsdruff konnten wir allen Teilnehmern bis 12 Jahren ein Sachpreis überreichen.

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung bei: der Stadt Wilsdruff, den Ortschaftsrat Kesselsdorf, dem Quality Hotel Kesselsdorf, Euro Schach Dresden, Schachverband Sachsen e.V.