Aktuelle Infos


30. Mai 2018

Premiere in Dippoldiswalde

In der Geschichte der Vorschulkindersportfeste, die der Kreissportbund seit 1994 organisiert im Landkreis, gab es am 29. Mai eine Premiere. Zum ersten Mal fand ein Vorschulkindersportfest in Dippoldiswalde statt.

Bei hochsommerlichen Temperaturen trafen sich 122 Mädchen und Jungen aus zehn Kindereinrichtungen der Region zu ihrem sportlichen Nachmittag im „Sportpark“. Großes Hallo gab es, als das Maskottchen Dino „Bruno“ auf dem Rasenplatz erschien. Nach Eröffnung und Erwärmung begann der Stationsbetrieb. Wie zuvor schon in Freital, Pirna und Sebnitz wurden auch in Dippoldiswalde die sportlichsten Mädchen und Jungen in den Disziplinen 40 m-Lauf, Weitwurf, Schlussdreisprung, Rollerrennen und Bankziehen gesucht. Dabei wurden die Teilnehmer bei dem Wetter echt gefordert. An der guten Laune und der Freude an der sportlichen Betätigung gab es keinen Abbruch. Richtig gut kam auch die Station „Riesenrutsche“ an, die von allen Kindern ausprobiert werden konnte.

Besonders stimmungsvoll wurde es auf dem Rasenplatz als die große Abschluss-Staffel anstand. Fünf Kinder gehörten zu einem Team. Der erste Staffelsieg in Dippoldiswalde ging an die Gruppe B der Kita „Windmühle“ aus Hänichen. Danach platzierten sich die Kita „Bergkinder“ Altenberg und die Kita „Gänseblümchen“ Seifersdorf.

Viel Beifall gab es bei der anstehenden Siegerehrung, bei der die Besten mit Medaillen geehrt wurden. Die erfolgreichen Staffelteams wurden zudem mit einer Plüschausgabe des Maskottchens Dino „Bruno“ belohnt. Für alle Teilnehmer gab es noch ein kleines Präsent, als Erinnerung an die Veranstaltung, was sie mit nach Hause nehmen konnten.

Als Ehrengäste konnten die Vorschulkinder und ihre Betreuer den Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde Jens Peter, den Präsidenten des Kreissportbundes Roland Matthes, den Direktor des „Glückauf“-Gymnasiums Dippoldiswalde und Vizepräsidenten des Kreissportbundes Volker Hegewald, die Sachgebietsleiterin des Sozialmedizinischen Dienstes des Landratsamtes Silvia Bühn, die Sachgebietsleiterin Kinder- und Jugendsport beim Landessportbund Bärbel Haine und die Mitarbeiterin des Jugendamtes Dippoldiswalde Beate Holfert begrüßen.

Ein Dank geht an die Sponsoren Ostsächsische Sparkasse Dresden, den Landkreis, den Regionalverkehr Dresden und die Margon Brunnen GmbH. Tatkräftige Unterstützung erhielten die Organisatoren auch von Schülern des „Glückauf“-Gymnasiums Dippoldiswalde. (WoVo)