Aktuelle Infos


25. Mai 2018

Der Staffelsieger heißt „St. Martin“

Zum zweiten Mal nach 2017 fand am 23. Mai in Sebnitz ein Vorschulkindersportfest des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge statt. Auf dem Rasenplatz des „Sparkassen Waldstadions“ fanden sich zur Begrüßung und gemeinsamen Eröffnung 122 Mädchen und Jungen aus 14 Kindereinrichtungen ein.

Maskottchen Dino „Bruno“ sorgt gleich zu Beginn für richtige Stimmung, so dass alle bestens gelaunt an die einzelnen Stationen gingen, um dort ihr sportliches Talent zu beweisen. Wie schon zuvor in Freital und Pirna wurden die sportlichsten Mädchen und Jungen im 40 m-Lauf, Rollerrennen, Weitwurf, Schlussdreisprung und Bankziehen gesucht. Da wurde mit großer Leidenschaft gekämpft, jeder gab sein Bestes.

Zwischenzeitlich wurden auch die teilnehmenden Kindereinrichtungen für die Abschluss-Staffel ermittelt, die wie schon gewohnt zum sportlichen Höhepunkt der Veranstaltung wurde. Am Ende hatte das Team von der Kita „St. Martin“ aus Lauterbach die Nase vorn. Auf den weiteren Plätzen folgten die Kita „Spatzennest“ Porschendorf und die Kita „Schlumpfenhausen“ Sebnitz.

Die Organisatoren hatten sich wie schon in Freital und Pirna auch für die Kinder im Sebnitzer „Sparkassen Waldstadion“ noch eine besondere Einlage ausgedacht. Jeder konnte sich an der Station „Riesenrutsche“ mal so richtig austoben, was auch reichlich genutzt wurde.

Bei der Siegerehrung gab es dann schließlich den Lohn für die gezeigten Leistungen, die Besten wurden mit Medaillen geehrt. Und die Staffelteams konnten sogar das Maskottchen Dino „Bruno“ im Kleinformat als Plüschfigur mit nach Hause nehmen, wo er sich einen Ehrenplatz bekommen wird. Aber Sieger waren an diesem Tag alle Teilnehmer, die auch mit einem kleinen Präsent und einem Lächeln im Gesicht den Heimweg antraten.

Ein Dankeschön für die Unterstützung der Veranstaltung geht an die Ostsächsische Sparkasse Dresden, den Landkreis, die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz und Margon Brunnen GmbH. Eine tolle Unterstützung für die Organisatoren kam auch von Schülern des Goethe-Gymnasiums Sebnitz. Als Ehrengäste konnten Roland Matthes, Präsident des Kreissportbundes und Claudia Beckert von der Sebnitzer Filiale der Ostsächsischen Sparkasse Dresden begrüßt werden.

Erstmals in diesem Jahr wird es vier Vorschulkindersportfeste im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge geben. Dabei ist die Veranstaltung am 29. Mai im „Sportpark“ Dippoldiswalde eine Premiere. (WoVo)