Aktuelle Infos


25. April 2018

Pirnas Ruderer auch in nationaler Spitze erfolgreich

Pressemitteilung des Pirnaer Rudervereins 1872 e.V.

Bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften mit Juniorenüberprüfung misst sich alljährlich Deutschlands Nationalkader im Rudern auf 2.000m. Mit dabei fünf Ruderer aus Pirna. Vize-Europameister Franz Werner konnte sich im Junioren-Einer A bis ins große Finale durchsetzen, dabei den amtierenden Vize-Weltmeister herausfordern und schließlich den 6. Platz von über 40 Startern erkämpfen. Johanna Sinkewitz (siehe Foto) musste sich knapp vom A-Finale verabschieden, gewann dafür aber das B-Finale und damit den 7. Platz im Gesamtklassement. Nachwuchstalent Sophie Leupold musste sich erstmalig in der neuen und stärksten Altersklasse der Seniorinnen unter Beweis stellen. Mit taktisch clever gefahrenen Rennen gelang ihr der Einzug ins B-Finale, damit insgesamt Platz 11 der 27 stärksten Frauen Deutschlands. (Lisa Wunderlich/Fotocredit: DRV/Seyb)