Aktuelle Infos


9. März 2018

Ski Club Rugiswalde am Erfolgreichsten

Bereits für den 1. Februar geplant, konnten nun gestern die Wettbewerbe im Ski alpin im Rahmen der Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele durchgeführt werden. Am Skihang in Rugiswalde war die Piste bestens mit Kunstschnee präpariert. Die Temperaturen lagen im leichten Plusbereich. 61 Teilnehmer aus vier Vereinen absolvierten in 14 Altersklassen einen Riesenslalom mit 2 Durchgängen und jeweils 19 Toren. Am Ende waren die Gastgeber vom Ski Club Rugiswalde mit 6 Siegen am erfolgreichsten. Gold gab es auch für den ASVL Waltersdorf (5 x), SV Grün-Weiß Elstra (2 x) und TSV Ebersbach (1 x).  Schnellster Teilnehmer war Franz Sembdner (SV Grün-Weiß Elstra/Junioren) im 2. Durchgang mit 29,15 sec.

 

Ski alpin (08. März 2018) – Rugiswalde

Die Goldmedaillengewinner – U6 w: Wiebke Richter (SC Rugiswalde) 1:36,11 min, U8 m: Taylor Maximilian Mäke (SC Rugiswalde) 1:39,97 min, U8 w: Emelie Neumann (TSV Ebersbach) 1:17,18 min, U8 m: Marek Donath (ASVL Waltersdorf) 1:07,52 min, U10 w: Julia Adler (SC Rugiswalde) 1:03,98 min, U10 m: Richard Minkwitz (SV Grün-Weiß Elstra) 1:06,27 min, U12 w: Lucy König (ASVL Waltersdorf) 1:06,38 min, U12 m: Emil Donath (ASVL Waltersdorf) 1:05,31 min, U14 w: Paula Adler (SC Rugiswalde) 1:01,83 min, U14 m: Florian Kaiser (SC Rugiswalde) 59,75 sec, U16 w: Helene Kneschke (ASVL Waltersdorf) 1:03,39 min, U16 m: Jakob Göbel (SC Rugiswalde) 1:01,19 min, Juniorinnen: Anna Schiller (ASVL Waltersdorf)  1:06,99 min, Junioren: Franz Sembdner (SV Grün-Weiß Elstra) 59,18 sec.

Alle Ergebnisse unter: http://www.kreissportbund.net/?page_id=27649

(WoVo/Foto: Archiv KSB)