Aktuelle Infos


31. Januar 2018

Pirnaer Biathleten schürften Edelmetall bei den Sächsischen Landesjugendspielen

Das herausragende Ergebnis der Woche vorher, motivierte das Pirnaer Skiteam augenscheinlich zusätzlich zu den Landesjugendspielen letztes Wochenende (26.01. – 28.01.2018) in Oberwiesenthal. Das Pirnaer Skiteam war mit 8 Sportlern in den Altersklassen 10 bis 13 am Start. Drei Wettbewerbe richteten die Organisatoren aus. Zu Beginn ging es über einen Vielseitigkeitsparkur. Hier galt es zusätzlich zur Schnelligkeit die Geschicklichkeit im Umgang mit den Langlauflatten unter Beweis zu stellen. Dabei überraschte gleich zu Beginn unser Jüngster, Felix Kadner (Ak 10). Er zeigte allen wie es geht und sicherte sich die Siegermedaille. Dies gelang auch noch zu unserer Freude Hannah Schippers (Ak 11). Die Pirnaer Medaillenausbeute komplettierte bei diesem Rennen Leni Bernhardt (AK 11) und Johanna Lehnung (Ak 13) mit Silber.  Schippers Louisa (Ak 14) rundete das Pirnaer Ergebnis noch mit Platz 5 ab. Dieser Start schien unsere Mannschaft für die nachfolgenden Entscheidungen zusätzlich zu motivieren. Bei der nächsten Entscheidung gab es gleich 3 mal Gold – Wahnsinn! Felix Kadner und Hannah Schippers sicherten sich Ihre 2. Goldmedaille. Johanna Lehnung sicherte trotz einer Strafrunde das 3. Gold im Sprint für das Pirnaer Skiteam. Wie im Vielseitigkeitswettbewerb sicherte sich Leni hinter Ihrer Vereinskameradin Platz 2. Weitere hervorragende 6. Plätze in den starken Altersklassen erkämpften sich Christopher Hanisch (Ak 11), Fabian Matatko und Linda Hellmuth (Ak 13). Die letzte Entscheidung, Massenstart, hatte es wie gewohnt in sich. Die Aufregung ist hier noch viel mehr zu spüren, denn man sieht seinen Konkurrenten direkt neben sich. Wie „abgezockt“ unser Nachwuchs bereits ist, haben die Trainer mit Freude festgestellt. Am Ende kletterten wieder 2 Pirnaer Sportler auf das höchste Treppchen. Leni Bernhardt, bereits 2 mal Platz 2, hat es jetzt endlich geschafft ganz oben auf dem Siegerpodest zu stehen. Johanna Lehnung folgte Ihr in Ihrer Altersklasse und war wieder einmal die erfolgreichste Pirnaer Athletin mit 2 mal Gold und einmal Silber. Der Jüngste unseres Team, Felix Kadner, bereits mit 2 mal Gold an diesem Wochenende in einer hervorragenden Form, erreichte trotz 2 Schießfehler wieder das Podest und krönte sein tolles Wochenende mit Platz 3 im Massenstart. Hannah Schippers schrammte in diesem Rennen mit Platz 4 ganz knapp am Podest vorbei. Fabian Matatko kam auf Platz 6 und Christopher Hanisch, Linda Hellmuth und Louisa Schippers rundeten mit Ihren 7. Plätzen ein nicht zu erwartendes hervorragendes Mannschaftsergebnis ab. (Maik Hoffmann)