Aktuelle Infos


11. Dezember 2017

Seit acht Spielen ungeschlagen

Am dritten Spieltag der Oberliga Sachsen hat die erste Männermannschaft der Heidenauer Faustballer einen großen Schritt in Richtung Endrunde um die sächsische Landesmeisterschaft gemacht. In eigener Halle gewann man beide Partien gegen den SV Kubschütz 2., der in der Tabelle zuvor noch punktgleich vor dem SSV gelegen hatte. Dabei gelang es im Hinspiel, einen Satzrückstand noch zu drehen (5:11, 11:8, 11:8). Nach zwei Sätzen endete im Anschluss das Rückspiel (11:9, 11:7). Auch gegen die Gäste aus Schmiedeberg konnte gewonnen werden. Die Begegnungen gingen mit 11:4, 11:3 und 11:4, 11:2 zu Ende. Damit ist man seit acht Spielen ungeschlagen und rückt in der Tabelle von Rang 4 auf Platz 2 vor.

Die Tabellenführung verteidigt hat die zweite Männermannschaft. Diese setzte sich gegen Gersdorf jeweils in zwei Sätzen mit 11:2, 11:2 und 11:8, 11:5 durch. Zwei weitere Siege folgten gegen Groitzsch. Nach einem 2:0 (11:7, 11:8) in der Hinrunde ging man im zweiten Spiel über die volle Distanz. Letztlich siegte der SSV mit 2:1 (11:4, 5:11, 11:8), sodass man mit 22:2 Punkten und 23:4 Sätzen die Liga anführt. (Martin Leichsenring)