Aktuelle Infos


27. November 2017

Hohe Ehrung für Peter Oehme

Am letzten Freitag gab es für Peter Oehme auf der Mitgliederversammlung des SV Fortschritt Pirna eine besondere Ehrung. Der Präsident des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Roland Matthes, zeichnete ihn auf Vorschlag seines Vereins mit der höchsten Ehrung des Landessportbundes Sachsen, der Ehrenplakette, aus.

Peter Oehme war von 1987 bis 2015 Vorsitzender des Vereins, in den letzten beiden Jahren Stellvertreter.

Unermüdlich ist der heute 77-jährige all die vielen Jahrzehnte als Sportfunktionär, Übungsleiter, Lektor bei der Übungsleiterausbildung des Kreissportbundes und Organisator vieler sportlicher Veranstaltungen im Einsatz gewesen. Diese Tätigkeiten prägten den größten Teil seiner Freizeit.

In den Wendejahren 1989/1990 gehörte er zu einer Arbeitsgruppe, die den Sport im Landkreis mit umgestalten half. Unter seiner Leitung öffnete sich der SV Fortschritt Pirna vor allem für soziale Randgruppen, für Senioren und Behinderte, für Sportler die nicht im Mittelpunkt der Medien und Blickwinkel der Sponsoren stehen.

Neben seiner Tätigkeit als Vereinsvorsitzender war er zugleich über 40 Jahre Abteilungsleiter der Abteilung Wandern, 20 Jahre Organisator der Pirnaer Frühlingswanderungen und gehörte 1990 zu den Gründern der Städtepartnerschaft mit Reutlingen. Für seine Verdienste wurde Peter Oehme bereits u.a. mit der Ehrennadel, der Ehrenplakette und des Jokers für ehrenamtliches Engagement im Sport durch den Kreissportbund geehrt.

Herzlichen Glückwunsch lieber Peter und Dankeschön für dein jahrzehntelanges, unermüdliches Engagement im Sport. (WoVo/Foto: Verein)