Aktuelle Infos


30. Oktober 2017

67. Windberglauf in Freital mit Top-Athleten

Am Sonntag, dem 05. November ist es soweit – es darf wieder Cross gelaufen werden auf dem Windberg in Freital

In den Ergebnislisten der Veranstaltung, die seit 1951 ohne Unterbrechung in jedem Jahr durchgeführt wurde, sind mittlerweile 25.739 Läuferinnen und Läufer verzeichnet. Darunter „Lauf-Heroen“ wie Jürgen Haase (1966 und 1969 Europameister über 10.000m), Olaf Beyer (800-m-Europameister 1978), Jürgen Straub (Olympiazweiter 1980 über 1.500m) oder die Dresdner Lokal-Matadoren Jörg Peter (immer noch zweitschnellster deutscher Marathonläufer aller Zeiten) und Hagen Melzer (Europameister und Vizeweltmeister über 3.000m Hindernis).

Von solchen Erfolgen können deutsche Läufer derzeit nur träumen. Zwei, die sich möglicherweise anschicken dies zu ändern, werden beim Windberglauf am Start sein.

Da ist zum einen der 21jährige Sebastian Hendel von der LG Vogtland. Er vertrat in diesem Jahr die deutschen Farben bei den U-23-Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz und belegte dort den 8. Platz über 5.000m. In Freital gilt er als heißer Sieganwärter im Hauptlauf der Männer über 8 km.

Besonders freuen sich die Veranstalter über die Teilnahme des „einheimischen“ Lauftalents Jonathan Schmidt vom Dresdner SC, der die 3-km-Strecke bei den Jugendlichen in Angriff nimmt. Der Schützling von Trainerin Katja Hermann war 2016 und 2017 Deutscher Jugendmeister über 1.500m und im vergangenen Jahr Sechstplatzierter über diese Strecke bei den U-18-Europameisterschaften.

Auf der Kurzdistanz der Männer, die ebenfalls über 3 km führt, wird Trainingsgruppen-Kollege Jan Riedel starten. Der 800-m-Spezialist glänzte im Juli mit Silber bei den Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen.

Insgesamt ist beim Windberglauf wieder eine bunt gemischte Läuferschar zu erwarten. Auf den acht verschiedenen Distanzen werden etwa 450 Läuferinnen und Läufer zwischen fünf und fünfundsiebzig Jahren an den Start gehen. Im Rahmen der beliebten Bezirksranglisten-Serie können dabei zum vorletzten Mal in diesem Jahr wertvolle Punkte für das Gesamtklassement gesammelt werden. Für die 10- bis 15-jährigen Lauftalente aus dem gesamten ostsächsischen Raum geht es darüber hinaus um die Bezirksmeistertitel im Crosslauf.

Alle Informationen zum Lauf – von A wie Anreise über S wie Sponsoren bis Z wie Zeitplan – gibt es auf www.windberglauf.de. Über diese Internetseite erfolgt auch die Online-Anmeldung zum Lauf, Meldeschluss ist der 01. November. (Ender)