Aktuelle Infos


26. September 2017

23 Landesmeistertitel gehen nach Pirna

Pressemitteilung des Pirnaer Rudervereins 1872 e.V.

Am Wochenende des 23./24. September 2017 fanden auf der Kiesgrube Eilenburg bei Leipzig die 26. Landesmeisterschaften statt. Dabei konnte jeder Kinder-Doppelvierer mit Steuermann, der in den Altersklassen von 12 bis 14 Jahren ausgeschrieben war vom rot-gelben Nachwuchs gewonnen werden. Kadertalent Sophie Leupold erkämpfte sich drei Titel im Juniorinnen- und Frauenbereich genauso wie Johanna Sinkewitz bei den Juniorinnen A/B. Zudem belohnten sich auch Olaf Martin bei den Masters Männern sowie Franz Werner bei den Junioren A mit der Goldmedaille im Einer. Finaler Abschluss dieser Spitzensportregatta war schließlich das Rennen der Vereinsachter. Nach dem Sieg des Junioren-Achters wollte sich auch der Pirna-Achter den Titel erkämpfen. Mit 1,65 Sekunden Vorsprung vor dem Bundesliga-Erstligisten aus Wurzen sicherten sie sich im Endspurt ebenfalls den Sieg. Mit insgesamt 23 Siegen wurde der Pirnaer Ruderverein erfolgreichster Verein Sachsens bei den diesjährigen Landesmeisterschaften. (Lisa Wunderlich), [Foto: Ruderclub Eilenburg]