Aktuelle Infos


11. Juli 2017

Ruder-Bundesliga: Platz 4 für Pirna am dritten Renntag

Pressemitteilung des Pirnaer Rudervereins 1872 e.V.

Der „Sparda-Bank-Renntag“ in Münster startete verheißungsvoll für den SECUINFRA-Achter Rüdersdorf-Pirna. Mit 53,6 Sekunden erkämpften sie sich den gesamt zweiten Platz der Time Trials. Das Achtelfinale wurde ein Sachsen-Duell, der Gegner hieß TK-Achter Dresden – der „RüPi-Achter“ siegte souverän. Auch gegen den Waldsee-Achter gelang ihnen im Viertelfinale der Sieg. Im Halbfinale mussten sie sich dem Achter aus Hannover denkbar knapp geschlagen geben. So ging es im Finale gegen Witten um Platz 3 und 4. Am Ende des Tages stand Platz 4 auf dem Tableau.

Nach diesen drei Renntagen liegt das Team nun weiterhin auf Gesamtplatz 4 der Tabelle der zweiten Bundesliga. Der nächste Renntag findet am 19. August in Leipzig statt. (Lisa Wunderlich)