Aktuelle Infos


1. Juni 2017

A-Junioren steigen in Landesliga auf

Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Hervorragender Erfolg für die Nachwuchsarbeit des VfL Pirna-Copitz. Die A-Junioren des Klubs haben den Aufstieg in die Landesliga geschafft. Damit kann sich die U19 der Pirnaer zukünftig mit den besten sächsischen Teams messen und agiert auf gleichem Niveau wie die erste Fußball-Männermannschaft. Den Aufstieg erreichte das Team des VfL-Trainertrios um Tino Neumann, Vincent Hess und Christoph Zenker durch den Staffelsieg in der Landesklasse Ost. Nach 22 Partien belegt der VfL den ersten Platz und ließ u.a. Dresden-Löbtau, Niesky/Görlitz und Hoyerswerda hinter sich.

„Für die Durchlässigkeit unserer eigenen VfL-Talente in die zweite und erste Männermannschaft ist der Aufstieg in die Landesliga ein sehr wichtiger Erfolg“, sagt Robert Körner, VfL-Abteilungsleiter Fußball: „Die A-Junioren haben Charakter gezeigt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sich die Truppe behaupten und ihr komplettes Potential entfalten. Das Team vereint Zusammenhalt, Technik und Spielfreude. Mein Kompliment gilt dem Trainerstab, den Spielern und natürlich den Eltern, die ihre Jungs stets unterstützten.“

„Wir sind sehr glücklich, dass wir den Aufstieg in die höchste sächsische Spielklasse geschafft haben“, sagt VfL-Trainer Tino Neumann, der die A-Jugend gemeinsam mit Vincent Hess und Christoph Zenker betreut: „Mein Lob gilt dem gesamten Team, das sich diesen Erfolg sehr verdient hat. Außerdem möchte ich unserer Vereinsführung für die Unterstützung danken. Es macht unheimlich viel Freude, mit den Jungs zu arbeiten. Wir werden mit viel Neugier in die Landesliga-Saison gehen. Unsere Talente können dadurch besser den Übergang in den Männerbereich vollziehen und sich weiterentwickeln.“

Im Rahmen des letzten Saisonspiels am Sonntag gegen die SpG Königsbrück/Haselbachtal (14:0) erhielten die A-Junioren die offiziellen Glückwünsche zum Aufstieg durch den Staffelleiter ausgesprochen. Auch Vertreter des VfL Pirna-Copitz nahmen an der Ehrung teil und überraschten die U19 mit einem eigens angefertigten „Meister-Shirt“. Nach einer kleinen Abschlussfeier geht die A-Jugend in die Sommerpause. (Ronny Zimmermann)