Aktuelle Infos


31. Mai 2017

Freitaler Sportschützen spenden für „Sonnenstrahl“ und fördern eigenen Nachwuchs

Pressemitteilung der 1. Schützengilde Freital „Sachsen 90“ e.V.

Für die zwölfjährige Annalena ist es ein Neuanfang. Mit nur acht Jahren erkrankt sie 2013 an Leukämie. Im April ist Annalena 12 Jahre alt geworden und wie Ihr Papa nun Vereinsmitglied in der 1. Schützengilde Freital „Sachsen 90“ e.V. Ihr sehnlichster Wunsch war es, im Schützenverein das Hobby mit ihrem Vater zu teilen. Jetzt darf sie es. Doch bis dahin war es ein schwerer Weg.

„Wir freuen uns über ein neues und vor allem jugendliches Vereinsmitglied!“, erzählt Ines Prell, ehrenamtliche Leiterin der Jugendgruppe und selbst aktive Sportschützin in Sachsen. „Damit setzen wir auch vereinsintern ein Zeichen, unseren eigenen Nachwuchs zu fördern und in ihn zu investieren.“ Sie wird nun samstags Annalena Schritt für Schritt in den Schießsport einführen. „Vielleicht bin ich irgendwann mal wie die Schützen beim Biathlon erfolgreich“, träumt Annalena in die Zukunft. Auch die Kreisjugendspiele wird sie verfolgen. Dabei werden im Juni Schulklassen wie bei Olympia das Sportschießen kennenlernen.

Jedenfalls hat sie in der Freitaler Schützengilde nach ihrer erfolgreichen Chemotherapie nun lebensnahe Ziele, nachdem sie im Sommer 2014 das Uniklinikum Dresden verlassen konnte. Bis ins Jahr 2015 dauerte ihre Erhaltungstherapie mit anderen Medikamenten gegen den Krebs. Sie wiederholte ein Schuljahr. Zwei  vierwöchige REHA’s haben ihr geholfen, sich wieder im Alltagsleben zu integrieren. Dabei unterstützte sie auch der Verein „Sonnenstrahl“.

Nicht alle Kinder überstehen ihre Krankheit ohne Spätfolgen. „Es ist so cool, wenn sich die Lebensgeister wieder wecken und Lebensqualität zurückkommt“, freut sich Annalenas Papa Olaf.

Und der Schießsportleiter möchte anderen Sportlern Mut machen, im Verein für diesen guten Zweck zu spenden. Ab sofort steht beim Waffenwart eine Spendenbox. Zum Sommerfest mit Vogelschießen am 26. August möchte er die Spende an den Sonnenstrahl übergeben. Die Sportjugendgruppe der Schützengilde Freital hat mit Annalena Nachwuchs bekommen. Und damit das Schützenwesen in Deutschland, seit Dezember 2015 immaterielles Weltkulturerbe, noch mehr hoffnungsvolle Zukunftsaussichten dank dem „Sonnenstrahl e.V.

Weitere Informationen unter www.sonnenstrahl-ev.org und www.schuetzengilde-freital.de (Marco Klinger)