Aktuelle Infos


15. Mai 2017

Faustball – 1. Männer gewinnt Abteilungsduelle

Mit einigen Überraschungen ist der Auftakt dieser Feldspielzeit in der Oberliga Sachsen zu Ende gegangen. Auf dem Rasenplatz des Heidenauer Sportforums trafen am Sonntag die erste und zweite Männermannschaft des SSV Heidenau sowie der aktuelle Landesmeister Langebrücker BSV aufeinander. Mit jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen trennten sich Teams. Nach der letzten Hallensaison stabilisiert präsentierte sich dabei Team 1, das sich in beiden Begegnungen gegen die zweite Mannschaft – zusammengesetzt aus den Spielern des dreifachen Deutschen Meisters in der Altersklasse Ü45 – durchsetzen konnte. Ohne Punkteerfolg blieb die 1. Männer dagegen in den zwei Partien gegen den Titelverteidiger, der seinerseits keine Zähler gegen Team 2 mitnehmen konnte. In der Tabelle rangieren die Kader nun im Mittelfeld.

Im abteilungsinternen Prestigespiel startete die 1. Mannschaft auf nassem Rasen energischer als die Zweite. Hagen Fischer und Matthias Zirr nutzten das schnelle Geläuf und punkteten sicher bis zum 11:4. In Durchgang zwei geriet die Erste bei 6:8 in Rückstand. Mit vier Punkten in Serie fing man sich allerdings wieder, um letztlich 11:9 und 2:0 nach Sätzen zu gewinnen. Im Rückspiel ging die 2. Mannschaft zunächst 11:9 in Führung. Team 1 aber zeigte Moral und drehte den Satzrückstand noch zu einem 2:1-Sieg in der Verlängerung (9:11, 11:9, 11:9).

Gegen Langebrück zeigten die 1. Männer wiederum guten Faustballsport. In beiden Begegnungen hatte man im ersten Durchgang einen Satzball, ohne ihn jedoch verwandeln zu können. So unterlagen die Hausherren letztlich 0:2 (10:12, 9:11) und 0:2 (10:12, 6:11). Langebrück gewann verdient. Über weite Spielabschnitte lieferte man sich einen Schlagabtausch auf Augenhöhe.

Dass der Vorjahresmeister in dieser Spielzeit schlagbar ist, bewies die zweite Mannschaft danach gleich zwei Mal. Im ersten Spiel punkteten die Teams bis zum 9:9 abwechselnd. Danach hatten die Gastgeber mit einem 11:9 das bessere Ende auf ihrer Seite. Ein 11:6 im Anschluss machte das 2:0 perfekt. Nach zwei Sätzen endete auch das Rückspiel (11:7, 12:10). Heidenau siegte bei einsetzendem Niederschlag, kurz bevor ein kurzes Gewitter das Stadion erreichte.

Für Team 1 spielten Ronni Schulze, Jan Schulze, Matthias Zirr, Hagen Fischer, Martin Leichsenring und Stanley Dohnschwitz. Die 2. Männer lief mit Uwe Jänichen, Dirk Hocher, Torsten Martin, Andreas Beer, Jörg Fritzsche und Nick Richter auf. (Martin Leichsenring)