Aktuelle Infos


2. Mai 2017

Alkoholfrei Sport genießen und ein paar Titel abräumen

Pressemitteilung der VSG Pirna e.V.

Die Turner und Turnerinnen des VSG Pirna richteten unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ die diesjährige Bezirksmeisterschaften Gerätturnen aus.

Diese Aktion kam bei den Teilnehmern und Besuchern sehr gut an und der VSG konnte viel positives Feedback ernten. Die Infomaterialen wurden reichlich mitgenommen und sicherlich wird es bald hier oder da erfrischende Cocktails ohne Alkohol geben, da die Rezepte dafür wie „warme Semmeln“ abgingen.

Nebenbei waren die Aktiven des Vereins an den Geräten besonders erfolgreich. Insgesamt 17 Mädchen und 10 Jungen gingen am Samstag und Sonntag an den Start. Nicht jede Übung klappte so wie im Training, aber alle Sportler gaben sich richtig Mühe und zeigten, dass es in den letzten Wochen mit der Qualität der Übungen weiter bergauf ging. Der Lohn der Arbeit zeigte sich bei den Siegerehrungen, bei denen die Gewinner mit Medaillen und kleinen Preisen der Volksbank Pirna ausgezeichnet wurden. Mit Oda Diestel (LK2 AK 14/15), Nicole Malaßa (LK 2 AK 16/17) und Luise Flick (LK 3 AK 18+) stellte der VSG gleich drei Bezirksmeisterinnen. Vizemeisterinnen wurden Natalie Zimmermann (LK 2 AK 12/13) und Cora Flick (LK 3 AK 18+). Einen Bronzerang erkämpften sich Lorenz Vogel (AK 6/7), Frieda Marschke (LK 3 AK 11), Julia Reichel (LK 4 Ak 11), Vincent Vogel (LK 4 AK 12/13), Linda Seibt (LK 3 AK 16/17) und Carolin Fraude (LK 2 AK 16/17). Außerdem konnten sich weitere Sportler des VSG Pirna für die Sachsenmeisterschaft qualifizieren, die in vierzehn Tagen in Chemnitz stattfinden werden. Damit war der VSG Pirna wieder einmal mehr der erfolgreichste Turnverein des Landkreises.

Viel Lob erhielten die Ausrichter auch für die gesamte Organisation ringsum. „Wir wollen eine Nachbesprechung des Wettkampfes machen, aber eigentlich gibt es nichts zu besprechen“ so die stellvertretende Turnbezirksvorsitzende Grit Karchow vom Dresdner SC. Verabschiedet wurde im Rahmen der Wettkämpfe die scheidende Bezirksvorsitzende Petra Dense. In ihrer bewegenden Rede stellte Grit Karchow noch einmal das große Engagement von Petra Dense vor und bedankte sich in Namen aller Kinder, Übungsleiter und Kampfrichter für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit.  (VSG Pirna e.V.)