Aktuelle Infos


27. April 2017

Frühjahrspreis der Steher

Die winterliche Wartezeit ist vorüber, endlich gibt es wieder Radsport anzuschauen. Dazu begrüßen wir Sie ganz herzlich am Sonnabend, 29. April 2017, ab 14.00 Uhr auf der Radrennbahn Heidenau zum Frühjahrspreis der Steher, unterstützt durch die Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Vor einem Jahr haben wir uns gemeinsam mit Ihnen gefreut, dass unser Vereinsmitglied Max Niederlag in Rio bei der Olympiade mit dabei war – doch welche Tragik! Nach dem Auftakttraining wurde Max plötzlich krank und konnte damit nicht einen einzigen Wettkampf bestreiten. Das war bitter für Max. Die gute Nachricht ist aber, dass Max weiter als Sprinter aktiv ist. Er gehört weiterhin zur Nationalmannschaft und war auch Teilnehmer bei der aktuellen Bahnrad-Weltmeisterschaft.

Aus dem Heidenauer Steherlager gibt es Neues zu berichten. Der 18jährige Alexander Riedel hat seine Liebe zum Stehersport entdeckt. Er wird heute seinen ersten Steherwettkampf bestreiten. Mit seinem Schrittmacher Udo Becker hat er schon fleißig trainiert. Heute wird es ernst für die beiden. Und wir wissen, dass sie sich auf das Heidenauer Publikum verlassen können.

Es gibt noch eine wunderbare Neuigkeit für unsere Radsportfans: erstmals seit Bestehen der Radrennbahn in Heidenau dürfen die Radsportbegeisterten auf unserer Bahn eine Deutsche Meisterschaft erleben! Am 17. Juni 2017 steigen am Vormittag die Qualifikationsläufe für den am Nachmittag stattfindenden Endlauf.

Am  Sonnabend ist ein klassisches Steherrennen zu erleben. 7 Gespanne bewerben sich um den Sieg beim Frühjahrspreis der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Es werden 3 Läufe mit steigender Distance gefahren. Der 1. Lauf geht über 15 km, der 2. Lauf über 20 km und der 3. Lauf über 25 km. Jedes Gespann erhält in jedem Lauf seiner Platzierung entsprechende Punkte. Für die Endplatzierung werden die Punkte der 3 Läufe addiert. Das Gespann mit der kleinsten Punktzahl ist Gesamtsieger. Bei Punktgleichheit entscheidet die erreichte Platzierung im dritten und längsten Lauf über die Endplatzierung.

Für den Frühjahrspreis der Steher sind folgende Teilnehmer gemeldet: Alexander Riedel (Heidenau) hinter Udo Becker (Heidenau), Richard Faltus (Tschechien) hinter Peter Bäuerlein (Rinteln), Moritz Kaase (Gütersloh) hinter Matthias Acker (Bielefeld), Robert Bickel (Prien) hinter René Aebi (Zürich), Erik Mohs (Leipzig) hinter Wilfried Kluge (Heidenau), Eric Baumann (Leipzig) hinter René Kluge (Heidenau) und Daniel Harnisch (Leipzig) hinter Lutz Weiß (Leipzig).

(Frank Müller)