Aktuelle Infos


13. Februar 2017

Nur zwei blieben fehlerfrei

Am Sonnabend wurden in der „Sparkassen-Arena“ im Altenberger Ortsteil Zinnwald die letzten Medaillen im Rahmen der Sparkassen Kinder- und Jugendsportspiele in den Wintersportarten vergeben. Zur Austragung kam die Sportart Biathlon. Insgesamt traten 100 Mädchen und Jungen aus 17 Vereinen und Schulen an. Für die  Altersklassen S 6 bis S 11 gab es einen Langlauf zwischen 1,2 km und 2,4 km zu absolvieren. Bei den weiteren Altersklassen ging es zusätzlich an den Schießstand. Am Ende blieben nur zwei Athleten ohne Fehler. In der S 13 m schaffte es Yanis Jolly (TSG Sehma), am Ende wurde er Dritter und Tina Reichelt (SG Stahl Schmiedeberg) in der S 15 w, die zum Schluss mit Silber belohnt wurde. Erfolgreichster Verein war die SG Stahl Schmiedeberg mit fünf Siegen, PSV Schwarzenberg und SSV Altenberg gewannen je dreimal. (WoVo)

 

Die Goldmedaillengewinner (Biathlon-11. Februar 2017, Zinnwald) –

S6/7 m 1,2 km: Noah Kunert (SSV Altenberg) 9:12,4 min, S 8/9 m 1,2 km: Otto Hantzsch (OBV Ringenhain) 7:38,3 min, S8/9 w 1,2 km: Selina Bergt (SG Klotzsche) 7:56,2 min, S10 m 2,4 km: Paul Wölkerling (PSV Schwarzenberg) 12:36,1 min, S10 w 2,4 km: Lina Schurig (SG Stahl Schmiedeberg) 13:22,2 min, S11 m 2,4 km: Clemens Böhme SG Stahl Schmiedeberg) 11:09 min, S11 w 2,4 km: Sophie Wetzel (Elterleiner SV 1990) 12:13,7 min, S12 m 3,6 km: Jannek Derr (SSV Altenberg) 22:31,1 min, S12 w 3,6 km: Johanna Lehnung (SV Grün-Weiß Pirna) 19:51,5 min, S13 m 3,6 km: Adrian Franz (SSV Altenberg) 15:01,7 min, S13 w 3,6 km: Luise Aurich (PSV Schwarzenberg) 15:48,1 min, S14 m 4,8 km: Dorian Endler (SG Stahl Schmiedeberg) 17:10,0 min, S14 m 4,8 km: Maxi Böhme (SG Stahl Schmiedeberg) 20:42,2 min, S15 m 5,4 km: Domenic Endler (SG Stahl Schmiedeberg) 18:02,4 min, S15 w 5,4 km: Nadin Dittrich (PSV Schwarzenberg) 21:23,2 min.