Aktuelle Infos


25. Januar 2017

Erfolgreicher Jahresauftakt der Pirnaer Ruderer

Pressemitteilung des Pirnaer Rudervereins 1872 e.V.

Am Samstag, dem 21. Januar 2017 starteten die Pirnaer Ruderer in ihren ersten Wettkampf im neuen Jahr, den Mitteldeutschen Ergometer-Meisterschaften in Leipzig. Auf 1.000m, 1.500m, 2.000m und 350m starteten 23 Pirnaer Sportler gegen die Konkurrenz aus Leipzig, Wurzen, Eilenburg und Dresden. Das erste Achtungszeichen setzte Franz Werner bei den Junioren A. Mit riesigem Kampfgeist und einem starken Endspurt sicherte er sich noch unter der vom Bundestrainer geforderten Normzeit den Sieg. Kadersportlerin Sophie Leupold verpasste mit einer Sekunde Rückstand knapp die Goldmedaille bei den Juniorinnen A, konnte dabei aber ebenfalls die Normzeit unterbieten. Ebenfalls souverän gewann der Mix-Vierer der Vierzehnjährigen mit Julia Stadtnicki, Niclas Mosig, Tim Spindler und Carolin Gießmann. Auch der neu aufgestellte Pirna-Achter hat sich gemeinsam mit den vereinseigenen Junioren dem starken Feld der Bundesliga-Männer-Achter gestellt. Auf 350m wurde gegen die altbekannten Gegner aus Wurzen und Dresden um jede Hundertstelsekunde gekämpft. Doch reichte es am Ende nur für den Bronzerang. Dennoch hat der Pirna-Achter mit dem eigenen Nachwuchs eine aussichtsreiche Zukunft angekündigt. (Lisa Wunderlich)