Aktuelle Infos


9. Januar 2017

Deutsche Rennrodelmeisterschaft Junioren B und Jugend A

benjamin-gabber-deutscher-meister-junioren-bAm Samstag, den 7.1.2017 kämpften die Schützlinge von Trainer Uwe Günther im Bereich Junioren B und Steffen Meyer im Bereich Jugend A um den deutschen Meistertitel in der Veltins Eisarena in Winterberg. Bei frostigem Wetter zeigten unsere Altenberger sehr gute Leistungen und stellten mit Benjamin Gabber den Deutschen Meister bei den Junioren B. Mathis Erthel belegte Platz 4. Bei den Juniorinnen B belegte Amely Büchner den 3. Platz. In der Jugend A erfuhr sich Jessica Degenhardt den Vizemeistertitel. Nina Dulheuer belegte Platz 6 bei den jungen Damen.

Uwe Günther zeigte sich sehr zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge:

„Das Ergebnis im Juniorenbereich erfreut mich sehr, denn Benjamin konnte die sehr guten Trainingsergebnisse auch im Wettkampf zeigen und fuhr somit ungefährdet den Titel ein. Mathis hat leider mit einem nicht so guten ersten Lauf alle Chancen auf ein besseres Ergebnis vertan und der Abstand zu den ersten drei ist deshalb auch etwas zu groß.“

Amely hat mit einer starken Leistung gezeigt, dass sie mit den C Kader Athleten mithalten kann und darf mit Optimismus sich nun in die Weltcups stürzen. Der dritte Platz ist eine Bestätigung der guten Leistungen der letzten Trainingsfahrten.

Benjamin Gabber zeigte sich erleichtert nach dem Rennen:

„Auch wenn ich die 55er Marke knacken wollte, was heute nicht drin war, so bin ich sehr zufrieden. Die Vorbereitung lief aufgrund meiner Daumenverletzung alles andere als optimal und ich bin überglücklich über den Titel.“

O Ton Steffen Meyer zu den Ergebnissen der Jugend A:

„Der zweite Platz von Jessica ist ein sehr gutes Ergebnis. Jessica und die deutsche Meisterin Sophie Gerloff lieferten sich immer enge Rennen und Jessica hat heute leider nicht die Goldspur gefunden.“ (Sven Büchner)