Aktuelle Infos


9. November 2016

Spitzenspiel! Dritter empfängt Vierten

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Lange hat der VfL Pirna-Copitz von solch einer Konstellation in der höchsten sächsischen Spielklasse geträumt. Nun ist sie real: Am Samstag, den 12. November, 14 Uhr, werden die Pirnaer ein echtes Spitzenspiel absolvieren. Im heimischen Willy-Tröger-Stadion empfangen sie den FC Grimma. Dritter gegen Vierter, nur drei Punkte voneinander getrennt, Pirna gegen Grimma. Ein Fußball-Leckerbissen, zu dem alle Besitzer der EVP-PLUS-Card freien Eintritt ins Stadion an der Birkwitzer Straße erhalten. Der VfL will mit der Unterstützung des Pirnaer Publikums auch im sechsten Heimspiel in Serie ohne Niederlage bleiben.

„Wir gehen mit Selbstvertrauen und viel Vorfreude an das Spitzenspiel heran“, sagt Nico Däbritz, Trainer der ersten Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz: „Wir haben es uns hart erarbeitet, nach elf Spieltagen in der vordersten Tabellenregion vertreten zu sein und wollen gegen Grimma ein tolles Spiel abliefern. Das sind die Partien, auf die sich jeder Spieler meiner Mannschaft extrem freut.“

Der VfL Pirna konnte seine letzten drei Partien allesamt gewinnen und kletterte von dem fünften auf den dritten Tabellenplatz. Die VfL-Kicker überzeugen durch Teamgeist, Leidenschaft und Flexibilität – in der Mannschaft herrscht ein gesunder Konkurrenzkampf, der verschiedene Optionen vor dem Spitzenspiel möglich macht. Allein Marius Riedel (Angriff) und Eric Richter (Torwart) werden dem VfL am Samstag definitiv nicht zur Verfügung stehen können. Grimma hat bisher erst ein Saisonspiel verloren und wird ein harter Prüfstein für die Pirnaer sein. Auch die Offensive der Randleipziger überzeugt: Im Schnitt schießt Grimma mehr als zwei Treffer pro Partie.

Der Spitzenspiel-Samstag im Willy-Tröger-Stadion wird durch zwei weitere Begegnungen abgerundet. Ab 11.45 Uhr spielt die zweite VfL-Männermannschaft in der Kreisoberliga gegen den SV Chemie Dohna, ab 14 Uhr tritt die „Dritte“ in der Kreisliga B gegen den 1. FC Pirna II. auf einem Nebenplatz an. Für Speisen und Getränken ist im VfL-Stadionkiosk am ganzen Samstag gesorgt. (Ronny Zimmermann)