Aktuelle Infos


7. November 2016

Sachsens mitgliederstärkster Schützenverein krönt Schützenkönigin und zwei Ritter

schuetzengilde_freital_erster_ritter_thomas_lange_schuetzenkoenigin_ursula_knoefel_zweiter_ritter_philipp_oschmannPressemitteilung der 1. Schützengilde Freital „Sachsen 90“ e.V.

Ab diesem Jahr muss es nun auch offiziell „Königinnenschießen“ heißen – das Traditionsschießen immer am Ende eines sportlichen Jahres im Schützenverein.

Erstmals jedenfalls in Freital wurde mit Ursula Knöfel eine Frau Siegerin und damit Schützenkönigin. „Damit bestätigt sich eine Tendenz, dass Frauen treffsicherer sein können als die Herren der Ringe“, so Sportleiter Tino Raitschitzsch. Den zweiten Platz auf dem Kleinkalibergewehr und damit den Titel „Erster Ritter“ gewann Thomas Lange, gefolgt vom „Zweiten Ritter“ Philipp Oschmann. Und er gibt schmunzelnd zu, dass auch schon zur diesjährigen zur Kreismeisterschaft im Sportschützenkreis 5 jede Menge Frauen Ihre Power ins Schwarze trafen. Und es wird bereits über eine Frauentrainingsgruppe nachgedacht. In der Schützengilde sind bereits Frauen aller Altersklassen aktive Sportlerinnen.

Zeitgleich wurde die Vereinsmeisterschaft ausgewertet. Mit unserem Mitglied Ines Prell hat die amtierende sächsische Landesmeisterin in den Disziplinen Luftgewehr 10m, Dreistellungskampf 50m Kleinkaliber und 100m stehend Kleinkaliber gleich drei Goldmedaillen (Luftgewehr Auflage, Kleinkaliber 50m und 100m)  im Verein gewinnen können. Die Schützengilde Freital „Sachsen 90“ e.V. hat dafür eigens einen neuen Pokal gestiftet und ihr für diesen „Triple“ überreicht. Und ihre Erfahrung gibt sie in unserer Jugendtrainingsgruppe allwöchentlich den Nachwuchssportlern der Schützengilde weiter. „Das ist ein sehr gutes Zeichen für unseren Sport und uns Gründungsväter der Gilde“, fügt der Erste Schützenmeister Siegfried Edelmann an. Die Zukunft des sportlichen Schützenwesens scheint damit auf einem guten Weg, den die „Alten“ mit der Vereinsgründung im Mai 1990 beschritten haben.

Wer Interesse hat, den Sportverein und seine Trainingsgruppen unweit von Dresden kennenzulernen, kann den ersten Kontakt über die Vereinswebseite knüpfen: www.Schützengilde-Freital.de. An jedem ersten Samstag im Monat und nach persönlicher Anmeldung sind Gäste herzlich willkommen. (Marco Klinger)