Aktuelle Infos


26. Oktober 2016

Projekt „Die Kleinen stark machen“ ist erfolgreich gestartet

logo_ksbErstmalig führt der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. gemeinsam mit der Krankenkasse IKK classic das Bewegungsprojekt in drei Kitas im Landkreis durch.

Bis Ende August konnten sich alle Einrichtungen bewerben, um an dem Projekt „Die Kleinen stark machen“ teilzunehmen. Unter allen Bewerbern wurden folgende Kitas ausgewählt: Die Stolpener Burggeister, das „Storchennest“ aus Höckendorf sowie die „Johanniskäfer“ aus Langenhennersdorf.

Ziel ist es, die Bewegungsstunden in der Einrichtung, von einem qualifizierten Bewegungstrainer begutachten zu lassen und sich so neue Ideen und Anregungen für die eigenen Sportstunden zu holen.

Insgesamt wird es 10 Bewegungsstunden geben, welche immer unter einem anderen Thema stehen, wie z.B. die Kleinen Gespenster, Turnen mit dem Kissen sowie Bewegung im Dschungel.

Um auch die jeweiligen Eltern zu sensibilisieren, wie wichtig Bewegung für die Kleinsten ist, wurden bereits zwei „Bewegte Elternabende“ durchgeführt. Themenschwerpunkte war der Bewegungsmangel bei Kindern und wie man diesen entgegen wirken kann. Aufgelockert mit lustigen Spielen, war es für alle Teilnehmer ein informativer und abwechslungsreicher Abend.

Wir freuen uns auf die kommenden Bewegungsstunden und wünschen allen teilnehmenden Kindern, Erziehern und Eltern viel Erfolg und Spaß am Sport.

(Cindy Philipp – KSB)