Aktuelle Infos


26. Oktober 2016

Oberbürgermeister besucht Heimspiel

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Das größte VfL-Projekt seit vielen, vielen Jahren weckt großes Interesse. Am Samstag, den 29. Oktober, 15 Uhr, wird sich Pirnas Oberbürgermeister höchstpersönlich über den aktuellen Spendenstand zum geplanten Holzspielplatz informieren. Zu diesem Anlass besucht Klaus-Peter Hanke das Landesliga-Heimspiel der ersten Fußball-Männermannschaft im Willy-Tröger-Stadion gegen den FC Lößnitz. In der Halbzeit der Partie, ca. 15.45 Uhr, wird der VfL im Rahmen eines Fototermins mit dem Oberbürgermeister die erfolgreiche Finanzierung des Spielplatzes verkünden. Zu diesem Anlass lädt der Klub alle Zuschauer, Mitglieder, Partner und Medien herzlichst ein. Für Besitzer der EVP-PLUS-Card ist der Eintritt frei ins Stadion.

„Wir freuen uns sehr über den bevorstehenden Besuch von Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke“, sagt Stefan Bohne, erster Vorsitzender des Klubs: „Die Finanzierung des geplanten Holzspielplatzes mittels Spendengelder ist ein absolutes Gemeinschaftsprojekt und wir sind dankbar für die große Unterstützung, die wir dabei erfahren haben. Mit dem Spielareal wollen wir Kindern und Jugendlichen einen weiteren Raum geben, um spielend zu lernen sowie auch abseits unserer vielen Sportangebote einen zusätzlichen Aufenthaltsort zu finden.“

Die Spendenphase für den VfL-Holzspielplatz befindet sich auf der Zielgeraden. Noch bis 30. Oktober können über die Online-Plattform www.99funken.de/vflpirnacopitz der Ostsächsischen Sparkasse Dresden weitere Geldspenden abgegeben werden. Der Holzspielplatz soll auf dem Sportgelände im Willy-Tröger-Stadion entstehen. Kinder und Jugendliche, Familien und Freundesie alle sollen sich beim größten Sportverein des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge noch wohler fühlen. Wer spendet, erhält – abhängig von der Höhe des Betrags – eine Danksagung, eine VfL-Jahreskarte, eine Einladung zur Eröffnungsveranstaltung sowie eine Nennung auf einer Tafel vor dem Holzspielplatz. Nach Fertigstellung soll das Spielgelände auch den Anwohnern in Pirna-Copitz zur Verfügung stehen und kann somit zur Aufwertung des Stadtteils beitragen. (Ronny Zimmermann)