Aktuelle Infos


19. Oktober 2016

Pirnaer Karateka räumen bei der Deutschen Nachwuchsmeisterschaft ab

logo_ksbAm Sonnabend, dem 15. Oktober 2016, fand die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft des Shotokan Karate International Deutschland (SKID) in Warendorf (Nordrhein-Westfalen) statt.

Unter der Leitung unseres Bundestrainers Akio Nagai Shihan (9. Dan) startete die Meisterschaft um 10:30 Uhr mit den ersten Wettkämpfen. Die Ziele unserer Karatekas waren diesmal nicht zu hoch gesteckt, an erster Stelle standen Spaß und Erfahrung (Originalton unserer Jugendlichen). Mit den Erfahrungen sammelten unsere Kämpfer auch Medaillen.

In der Kategorie Kumite (Freikampf), in der zahlenmäßig großen Gruppe Herren ab 16, 5.-4. Kyu (Gürtelgrad), erkämpften sich Domenik Lehnert den 4. Platz und Alexander von Carlsburg den 3. Platz. Leon Werner setzte noch eins drauf und holte sich den Titel als Deutscher Nachwuchsmeister.

In der Kategorie Jungen 12-15 Jahre wurde Pierre Sontowski (8.-7. Kyu) Vizemeister im Kumite. Mit Alexander v. Carlsburg stellt unser Verein auch den Nachwuchsmeister Kata (Kampfkunst) bei den Herren ab 16, 5.-4. Kyu.

Tom Schilling lief in der gleichen Altersklasse, aber in der Gruppe 8.-7. Kyu eine erfolgreiche Kata zur Bronzemedaille.

Elisa Berger (12-15 Jahre) wurde Vizemeisterin in Kata (6.-5. Kyu) und Sarah Kreutzke

(Damen ab 16) nimmt eine Bronzemedaille für ihre Kata in der Gürtelgruppe 5.-4. Kyu nach Hause.

Wir gratulieren ebenfalls Theresa Pecher, die für Torii Dresden startete, aber regelmäßig auch an unseren Trainings teilnimmt, zu Gold in Kumite bei den Kindern von 8 bis 11 Jahren und Silber in Kata.

In der Abteilung Karate des SFV Feuerblume e. V. trainieren gegenwärtig 62 Sportlerinnen und Sportler in Pirna und Dohna, davon 56 Kinder und Jugendliche.

(Jana Lilienthal)