Aktuelle Infos


30. September 2016

Heimspiel! Qual der Wahl beim Personal

2016_VfL-Holzspielplatz_Spendenbox 002Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Vier Spiele in Folge unbesiegt und Tabellenvierter. Die Fußballer des VfL Pirna-Copitz haben sich in der Spitzengruppe der Landesliga festgekrallt. Das soll so bleiben. Im Heimspiel am Samstag, den 1. Oktober, 15 Uhr, gegen den Reichenbacher FC peilt das Team von VfL-Trainer Nico Däbritz drei Punkte an. Die Ausgangslage ist gut: Mit Erik Weskott (Mittelfeld) und Robert Kluttig (Abwehr) stehen den Pirnaern zwei weitere Spieler wieder zur Verfügung. In der Mannschaft herrscht ein positiver Konkurrenzkampf. Der VfL kann personell aus dem Vollen schöpfen, hat die Qual der Wahl: Alle Kicker sind fit und wollen gemeinsam den Heimsieg erreichen.

„Diese Situation bietet uns neue taktische Möglichkeiten, zudem können wir nun auch bewusst in einem Spiel von der Bank aus nachlegen“, sagt VfL-Trainer Nico Däbritz: „Wir gehen mit Zuversicht in das Heimspiel gegen Reichenbach.“ In der vergangenen Saison konnte Pirna-Copitz beide Partien gegen die Gäste aus dem Vogtland gewinnen. Am Samstag tritt zudem die dritte VfL-Männermannschaft im heimischen Willy-Tröger-Stadion an: Sie spielt in der Kreisliga B gegen Blau-Gelb Stolpen. Ein satter Fußball-Nachmittag in Copitz – alle Besitzer der EVP-PLUS-Card erhalten, wie gehabt, freien Eintritt zu den Herrenspielen. Die „Zweite“ muss in der Kreisoberliga auswärts ran: Sie gastiert am Sonntag, 15 Uhr, bei der SG Motor Freital.

Beim VfL-Heimspiel am Samstag wird zudem eine Spendenbox im Willy-Tröger-Stadion aufgestellt – für den geplanten Holzspielplatz. Der Klub plant, einen besonderen Lernort für Kinder und Jugendliche zu errichten. Der Spielplatz soll durch Spendengelder finanziert werden. Bereits 2.000 Euro sind zusammengekommen. Die Spendengelder werden über die eigens angefertigte Spendenbox und über die Online-Plattform www.99funken.de/vflpirnacopitz gesammelt. Unter der Woche hat bereits die erste Fußball-Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz einen Betrag eingezahlt: Aus der Mannschaftskasse spendete das VfL-Team 250 Euro für den VfL-Holzspielplatz. „Es war der Mannschaft ein großes Anliegen, zum Gelingen des Projekts beizutragen. Wir hoffen, dass der Holzspielplatz finanziert und gebaut werden kann“, sagt Däbritz. (Ronny Zimmermann)