Aktuelle Infos


30. August 2016

Ein Fest der Lebensfreude

IMG_9546Letzten Sonnabend war es wieder soweit. Der Kreissportbund Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hatte zum 22. Mal zum „Sportfest – Behinderte und ihre Freunde“ ins Pirnaer Leichtathletikstadion „Am Kohlberg“ eingeladen. Und die Resonanz war erneut überwältigend. Trotz hochsommerlicher, um nicht zu sagen hitziger Temperaturen war der Andrang bereits vor der Eröffnung riesengroß. Die Vorfreude auf den sportlichen Tag war allen anzusehen. Fleißig wurde schon am Einlass darüber gesprochen, auf was man sich freut und wo man besonders erfolgreich sein will. Am Ende waren es 250 Teilnehmer aus neun Vereinen und Einrichtungen, die die zahlreich angebotenen sportlichen Möglichkeiten nutzten.

Trotz der Hitze gab es nach der Begrüßung der Ehrengäste und Sponsoren auch wieder eine gemeinsame Erwärmung, die eine Spur lockerer ausfiel. Anschließend schwirrten alle aus und versuchten sich sofort an den zahlreichen Sportstationen.

Gleichzeitig begannen auch die Turniere im Fußball und Ball über die Leine, mit jeweils fünf Teams. Ob nun beim Lasergewehrschießen, Bank-Balancieren, Torwandschießen und leichtathletischen Disziplinen, überall wurde das Beste gegeben, oftmals auch mit Unterstützung der vielen Helfer und Betreuer. So hatte an diesem Tag auch jeder sein persönliches Erfolgserlebnis. Es ging auch nicht um Rekorde, sondern jeder sollte im Rahmen seiner Möglichkeiten seine Leistung erbringen. Angefeuert wurde an allen Stationen. Dank der Unterstützung der Margon Brunnen GmbH konnten sich die Teilnehmer jederzeit mit kühlen Getränken erfrischen.

Vor der Siegerehrung wurde es noch einmal so richtig laut, als sich fünf Teams an die Hindernis-Staffel wagten, bei der besonders Geschick und Treffsicherheit gefragt waren.

Emotionaler Höhepunkt des Sportfestes war die abschließende Siegerehrung. Bei jeder Ehrung gab es großen Beifall. Bevor jedoch die Pokale vergeben wurden, übergab Swen Wilhelm vom Lions Club Pirna einen Scheck im Wert von 2.000 Euro an den Begründer dieses Sportfestes Johannes Förster. Damit war ein großer Teil der Finanzierung gesichert. Das Geld hatte der Lions Club zum Pirnaer Stadtfest beim 1. Birnencup gesammelt.

Als Sieger wurden SV Fortschritt Pirna (Fußball), die Dr. Pienitz-Förderschule Pirna (Ball über die Leine) und die Schule zur Lernförderung „Adolf Tannert“ Ehrenberg (Hindernis-Staffel) geehrt. Aber keiner ging an diesem Tag leer aus: die Organisatoren und ihre Sponsoren hielten für alle Teilnehmer eine bunte Trinkflasche sowie ein Schlüsselband der Ostsächsischen Sparkasse Dresden zur Erinnerung an dieses Sportfest bereit. Gut gelaunt und mit einem Lächeln im Gesicht verließen die Teilnehmer das Stadion und werden sich sicher schon auf das Sportfest im nächsten Jahr freuen. (WoVo)

Ein Fotoalbum vom Sportfest gibt es zu sehen bei: www.facebook.com/kreissportbund

vom 29. September 2016