Aktuelle Infos


1. August 2016

Favoritensiege im Müglitztal

IMG_9077Im Jahr nach der Jahrhundertflut 2002 ins Leben gerufen, fand der Müglitztallauf letzte Woche bereits zum 14. Mal statt. Erstmals an einem Freitagabend. Start und Ziel befanden sich traditionell auf dem Dohnaer Marktplatz. Drei Strecken (2 km /7,5 km und 15 km) standen zur Auswahl. Insgesamt 209 Teilnehmer gingen an den Start. Dohnas Bürgermeister Dr. Ralf Müller schickte die Läufer ins Rennen. Wobei es der lange Kanten in sich hatte, musste doch die „Steile Wand“ von Dohna gleich zweimal bezwungen werden. Für Andreas Burow vom MSV Meusegast war es zugleich der Abschied als Lauforganisator. Dafür von dieser Stelle auch noch einmal ein Dankeschön.

Über 15 km konnten sich die beiden Vorjahressieger erneut durchsetzen. Gesamtsieger und schnellster Mann wurde Andre Fischer vom Citylauf-Verein Dresden in 55:21 min und schnellste Frau war Franziska Kranich vom LSV Niesky in 1:08:52 Std. Auf der 7,5 km-Distanz war das Ehepaar Juliane (30:48 min) und Reinhardt Schmidt (29:30 min) vom Citylauf-Verein Dresden nicht zu schlagen. Der schnellste Junge über 2 km kam mit Ernesto-Jay Wordl von Pulsschlag Neuhausen Erzgebirge in 7:26 min. Schnellste Mädchen war Carolin Otto vom Skiklub Niedersedlitz in 8:33 min.

Nach dem Lauf und den Siegerehrungen konnte rund um den Markt in über zehn Höfen zur 2. Dohnaer Hofnacht ausgiebig gefeiert werden.

Fotoalbum vom Lauf unter www.facebook.com/kreissportbund

vom 29.Juli 2016. Alle Ergebnisse unter www.triathlon-service.de.

(WoVo)