Aktuelle Infos


9. Mai 2016

Gold und Silber fürs Wolfsrudel

Dietmar MüllerAm Sonnabend trafen sich die besten 10.000 Meter-Läufer Deutschlands im „Otto-Schade-Stadion“ von Celle um von der Leistungsklasse bis zu den Senioren ihre Deutschen Meister zu ermitteln. Auch zwei Athleten vom Wolfsrudel des LSV Pirna waren dabei und konnten sich am Ende über zwei Medaillen freuen. Für Dietmar Müller aus Lohsdorf war es bei seinem dritten Start in der M 60 in diesem Jahr bereits der zweite Titelgewinn. Nach Gold über 3.000 Meter in der Halle und Silber im Crosslauf folgte  nun wieder Gold. Müller war 37:41,88 Minuten schnell und verwies Siegfried Haas vom RSC Neukirchen mit acht Sekunden Vorsprung auf Platz 2. Haas war eigentlich von den Meldeleistung der klare Favorit gewesen. Bronze ging schon mit sehr deutlichem Rückstand in 38:51,81 Minuten an Egbert Zabel vom Cöthener FC Germania 03.

Günter Werrmann gewann in der M 75 die Silbermedaille in 49:31,53 Minuten. Der Titel ging hier an Peter Lessing von der LG Ortenau Nord in 45:36,77 Minuten, Bronze an José Molero-Membrilla vom Borener SV in 50:26,91 Minuten. (WoVo/Foto: Marko Förster)