Aktuelle Infos


22. April 2016

19.VVO Oberelbe-Marathon am 24. April 2016

oem_logo_short_19 + datum_RZZum 19. VVO Oberelbe-Marathon am 24. April 2016 werden wieder über 6.000 Läufer aus über 30 Nationen erwartet. Insgesamt legen sie bei einem der schönsten Landschaftsmarathons zwischen Königstein und Dresden wieder rund 120.000 Kilometer zurück.

 

Hier noch einmal die wichtigsten Informationen in Kurzfassung:

 

Marathonmesse / Ausgabe der Startunterlagen / Nachmeldungen

Die Marathonmesse mit Ausgabe der Startunterlagen erfolgt im Atrium des World Trade Centers Dresden. Nachmeldungen werden im Hotel Elbflorenz, 1. Etage Raum Galilei, angenommen.

Freitag, 22. April – 15.00 bis 19.00 Uhr/Samstag, 23. April  – 10.00 bis 18.00 Uhr

Nachmeldungen sind am Lauftag nicht möglich.

 

Allgemeine Informationen zum OEM Startzeiten

Marathon-9.25 Uhr Königstein -Festwiese an der Elbe

Lichtenauer Halbmarathon – 9.10 Uhr Pirna -Kunstseidenstraße

schulz aktiv-10-km-Lauf – 9.10 Uhr SchillerGarten -Blaues Wunder

7-km-Walking – 8.30 Uhr SchillerGarten -Blaues Wunder

AOKPlus Minimarathon (2,7 km) – 8.45 Uhr Heinz-Steyer-Stadion

Ziel für alle Wettbewerbe ist das Heinz-Steyer-Stadion in Dresden.

 

Zwischenprämie Marktplatz Pirna

Beim Durchlauf des Marathonfeldes über den Marktplatz in Pirna (km18) gibt es eine Zwischenprämie. Die Pura-Hotels Bad Schandau, Sponsor der Prämie, loben für den „Großen Preis von Pirna“ für die erste Frau und den ersten Mann jeweils 300 EUR Prämie aus.

 

Sonderzugverkehr.

Der Verkehrsverbund Oberelbe bbietet am Lauftag wieder zusätzliche Plätze auf der S-Bahn-Strecke zwischen Dresden und Pirna an. Die Marathonis werden gebeten die S-Bahn-Linie S1 und die Halbmarathonis die drei Sonderzüge der S-Bahn-Linie S 2 nutzen.

 

Startnummer ist zugleich Fahrausweis.

Die Startnummer gilt am Starttag bis 4 Uhr des Folgetages gleichzeitig als Fahrausweis im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO-Kombiticket). Von Hoyerswerda bis Altenberg und von Riesa bis Bad Schandau können alle Sportler mit Zug, Bus und Straßenbahn anreisen und wieder nach Hause fahren.

 

Streckenrekorde

Marathon Männer: Niels Bubel (Berlin) 2:23:38 (2015)

Marathon Frauen: Abiyot Deme (ETH) 2:38:41 (2015)

Halbmarathon Männer: Lennart Sponar (Berliner SV 92) 1:07:46 (2010)

Halbmarathon Frauen: Carolin Gläser (Apoldaer LV) 1:19:07 (2013)

10-km-Lauf Männer: Wolfram Müller (LG Asics Pirna) 00:30:20 (2009)

10-km-Lauf Frauen: Simone Maissenbacher (Karlsruhe) 00:37:18 (2012)

 

Transponder

Der Transponder ist in die Startnummer integriert und kann nach dem Lauf entsorgt werden.

 

Freie „Fahrt“ für alle Marathonis an Gleisübergängen bei km 5,3 und 6,5.

Die Laufstrecke der Marathonis kreuzt bei km 5,3 und km 6,5 die Gleise der Deutschen Bahn. Dank der guten Zusammenarbeit mit der DB Netz AG und dem VVO kann erneut ein garantiertes Zeitfenster von 25 Minuten für das Überqueren beider Gleise angeboten werden.

 

Gepäcktransport.

An allen Startorten besteht die Möglichkeit, das eigene Gepäck abzugeben. Die Rückgabe des Gepäcks erfolgt in der EnergieVerbund-Arena unweit des Zielbereiches.

 

Elberadweg offiziell gesperrt.

Der Elberadweg ist am 24.04.2016 von 8.00 bis 16.00 Uhr offiziell für den VVO Oberelbe-Marathon gesperrt. Um die Durchführung dieser Laufveranstaltung nicht zu gefährden, wird an dieser Stelle ausdrücklich an die Vernunft der Bürger appelliert, den Radweg an diesem Tag NICHT zu befahren. Gleiches gilt für Skater. Alle Helfer sind eingewiesen und werden jede unbefugte Person vom Elberadweg verweisen.

 

Einseitige Sperrung des Terrassenufers für Läufer (km 40-41).

Neben der einseitigen Sperrung des Ostraufers und der Weißeritzstraße in landwärtiger Richtung wird ab Knotenpunkt Steinstraße bis zum Theaterkahn das Terrassenufer für den Individualverkehr einseitig gesperrt. Für den kurzen Zeitraum des Minimarathons erfolgt die Sperrung bis zum Landtag.

 

Ausreichend Verpflegung auf der Strecke.

An den Versorgungsstellen entlang der Strecke sowie im Zielbereich werden über 10.000 Liter Lichtenauer Mineralwasser und Vita Cola sowie isotonische Getränke von ultra sports in über 100.000 Bechern ausgegeben. Außerdem stehen 3.000 Energieriegel, 6.000 Bananen und 4.000 Äpfel zur Verfügung. Im Zielbereich erhält jeder Teilnehmer kostenfrei eine Portion Nudeln.

 

Medaillen für alle Starter.

Für jede Laufstrecke werden separate Medaillen für alle Finisher überreicht.

 

Soforturkunden im Zielbereich.

Im Zielbereich besteht die Möglichkeit zum Sofortausdruck der Urkunden. Wer sich seine Urkunde nicht abholt, bekommt diese mit dem Ergebnisheft Ende Juni 2016 zugeschickt.

 

Zug-und Bremsläufer für 10 Richtzeiten

Im Marathonlauf werden wie gewohnt Zug-und Bremsläufer für die Richtzeiten 3:00, 3:15, 3:30, 3:45, 4:00, 4:15 und 4:30h eingesetzt. Im Halbmarathon gehen Zeitläufer für 1:30, 1:45 und 2:00h ins Rennen. Diese Läufer sind mit einem SALOMON-Funktionsshirt und der entsprechenden Richtzeit auf Brust und Rücken zu erkennen. Für die Marathon-Zielzeiten 3:00h, 3:30h und 4:00h sowie für die Halbmarathon-Zielzeit 2:00h werden jeweils 2 Läufer eingesetzt.

 

Alle weiteren Informationen unter www.oberelbe-marathon.de