Aktuelle Infos


21. April 2016

VfL Pirna erwartet Duell auf Augenhöhe

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Der VfL Pirna-Copitz erwartet ein Duell auf Augenhöhe. Am Samstag, den 23. April, empfängt das Team von VfL-Trainer Elvir Jugo die Kickers Markkleeberg. Der Anpfiff ertönt 15 Uhr im heimischen Willy-Tröger-Stadion. Beide Teams trennen in der Landesliga-Tabelle nur drei Punkte voneinander – Pirna rangiert auf Rang elf, die Kickers sind Neunter. Der VfL will durch den siebenten Heimsieg mit den Gästen gleichziehen und damit den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Die personelle Situation vor der Partie ist gut.

„Wir hoffen, dass wir an das rauschende Fußballfest gegen Chemie Leipzig, das wir 3:2 gewannen, anknüpfen können“, sagt Oliver Herber, Geschäftsführer des VfL Pirna-Copitz: „Die Mannschaft ist gut drauf, wird mit Selbstvertrauen in die Partie gehen und will ihrem Heimpublikum wieder ein leidenschaftliches Spiel präsentieren.“

Die Pirnaer sind vor Markkleeberg gewarnt. Die Randleipziger siegten im Hinspiel 2:1 gegen den VfL. Zudem sorgten sie für das Sachsenpokal-Aus der Copitzer. Und: Die Kickers sind seit vier Spielen ohne Niederlage. Der VfL wird an seine Leistungsgrenze gehen müssen, um die Punkte in Pirna-Copitz zu behalten. Für zusätzliche Motivation könnte sorgen, dass das VfL-Team seinem Trainer Elvir Jugo einen bestmöglichen Saisonausklang schenken will, bevor er zum 1. Juli beim SC Borea Dresden die sportliche Leitung übernimmt. Mit Nico Däbritz wird zudem der zukünftige Pirnaer Coach auf der Tribüne gastieren. Er ist bereits in die Kaderplanung für die neue Spielzeit eingebunden. Mit ihm wird der eingeschlagene Weg zielführend fortgesetzt.

Im unmittelbaren Anschluss an die Landesliga-Begegnung trifft die zweite VfL-Männermannschaft auf den SV Pesterwitz. Die Kreisoberliga-Partie wird 17 Uhr angepfiffen. Das junge Team von VfL-Trainer Steffen Dörner gehört als Tabellensechster zur Spitzengruppe und will diese Position festigen. Die dritte VfL-Männermannschaft (Kreisliga) läuft am Sonntag, den 24. April, 15 Uhr, beim SSV Langburkersdorf auf. (Ronny Zimmermann)