Aktuelle Infos


30. März 2016

170 Jahre Vereinssport in Pirna

Turngemeinde3Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, letztlich auch im Ergebnis der napoleonischen Befreiungskriege, erkannten mutige Vorreiter, allen voran der als „Turnvater“ in die Geschichte eingegangene Friedrich Ludwig Jahn (1778 – 1852) die Bedeutung einer körperlichen Ertüchtigung für die Entwicklung eines frei denkenden und handelnden Menschen. Turnvereine, die aber nicht nur Turnen, sondern auch andere Bewegungsformen, wie Laufen, Springen, Werfen, später Wandern, Ringen oder Schwimmen betrieben, schossen wie Pilze aus dem Boden.

Diese Bewegung machte auch um die sich entwickelnde Industriestadt Pirna keinen Bogen und so war es logisch und folgerichtig, dass in den 30-iger Jahren des 19.Jahrhunderts zunächst im Schulwesen der „gymnastische Unterricht“ eingeführt wurde.

Rund 10 Jahre später, im Jahr 1845, ergriff der in Pirna praktizierende Arzt Dr. Wilhelm Adolf Haußner die Initiative, gleichgesinnte und sportlich interessierte Bürger um sich zu versammeln, um in organisierter Form körperlicher Ertüchtigung nachzugehen.

Am 04. April 1864 war es dann soweit, im Gasthof „Zum Schwarzen Adler“ gründete Dr. Haußner mit 40 weiteren Enthusiasten den „Pirnaer Turnverein“, der am 1. Mai 1846 den regelmäßigen Übungsbetrieb, zunächst mit 2 Barren und einem Reck im Freien aufnahm.

Der Sportverein Fortschritt Pirna e.V. versteht sich als Nachfolger des Pirnaer Turnvereins von 1846 und ist bemüht, die Traditionen unserer sportlichen Vorreiter weiterzuführen.

Wir sind mit ca. 1100 Mitgliedern der größte Breitensportverein der Stadt Pirna, letztlich besteht genau darin unser aktuelles Portfolio. Fortschritt Pirna bietet für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Pirna und Umgebung, die gesundheitsbewusst leben möchten, die organisatorischen und technischen Möglichkeiten dazu.

Unsere Mitglieder betätigen sich gegenwärtig in den Sportarten Billard-Carambol, Gymnastik, Kanu, Kegeln, Schach, Schwimmen, Segeln, Ski alpin, Turnen, Volleyball und Wandern in verschiedenen Sportgruppen und in zahlreichen Sportstätten Pirnas.

Einen besonderen Stellenwert unserer sportlichen Betätigung hat der Behindertensport, der Rehabilitationssport, der präventive Herzsport sowie unsere Sportangebote für Kinder verschiedener Altersgruppen.

Damit wollen wir auch in Zukunft unseren Beitrag zur Integration behinderter Menschen, zur gesundheitlichen Vorsorge aller Bürgerinnen und Bürger und zur sportlichen Betätigung unserer Jüngsten leisten.

Wenn wir am 04. April 2016 den 170. Jahrestag des organisierten Vereinsports in Pirna begehen, so erfüllt uns das einerseits mit Stolz auf die erreichten Ergebnisse, andererseits ist es aber zugleich Ansporn und Verpflichtung den eingeschlagenen Weg fortzusetzen.

Dazu bedarf es Heute und in Zukunft vieler sportlich Interessierter, aber auch der dazu notwendigen Trainer und Übungsleiter – sportliche Interessenten und aktive oder zukünftige Übungsleiter sind bei Fortschritt Pirna jederzeit willkommen.

(Jürgen Schaarschmidt, 1. Vorsitzender, SV Fortschritt Pirna e.V.)