Aktuelle Infos


13. November 2015

VfL fordert ein Spitzenteam heraus

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Ein Spitzenteam ärgern, unbequem sein, immer wieder Nadelstiche setzen. Solche Aufgaben mag die erste Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz. In der aktuellen Landesliga-Saison gewann sie im heimischen Willy-Tröger-Stadion bereits 2:1 gegen den FC Eilenburg und trotzte Einheit Kamenz ein 1:1 ab. Nun könnte der nächste „Coup“ gelingen: Am Samstag, den 14. November, 14 Uhr, gastiert nämlich ein weiterer Verein aus der Spitzengruppe in Pirna – gegen den FC Grimma will der VfL eine kleine Überraschung schaffen.
Keine leichte Aufgabe. Die Grimmaer stehen auf dem dritten Tabellenplatz, nur drei Punkte hinter dem Spitzenreiter. Zudem erzielen die Randleipziger im Schnitt zwei Treffer pro Partie. Der VfL ist gewarnt – und wird alles abrufen, um dem Pirnaer Publikum eine spannende Begegnung zu präsentieren. Alle Besitzer der EVP-PLUS-Card können kostenfrei mitfiebern – live im Stadion. Es ist bereits das vorletzte Heimspiel im Jahr 2015. Das letzte Duell vor heimischer Kulisse wird es am Samstag, den 28. November, 14 Uhr geben – gegen den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal geben.
„Wir werden alles versuchen, um unseren Zuschauern noch zwei tolle Heimspiele im Jahr 2015 zu ermöglichen“, sagt VfL-Geschäftsführer Oliver Herber. „Für die Mannschaft sind die Landesliga-Auftritte vor heimischem Publikum stets eine zusätzliche Motivation. Insofern wollen wir gerne die einen oder anderen Punkte bei uns behalten.“
Während die „Erste“ im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion antritt, müssen die „Zweite“ und die „Dritte“ jeweils Auswärtsaufgaben lösen. Die VfL-Reserve gastiert am Samstag, den 14. November, 14 Uhr, beim FSV Dippoldiswalde. In der Kreisoberliga-Partie will die junge Elf von VfL-Trainer Steffen Dörner die nächsten Punkte einsammeln. Die „Dritte“ spielt am Sonntag, den 15. November, 14 Uhr, bei der Reserve des Heidenauer SV. In der Kreisliga-Begegnung hat sich das Team von VfL-Coach Mario Henneberger vorgenommen, etwas Zählbares zurück mit nach Pirna-Copitz zu bringen. (Ronny Zimmermann)