Aktuelle Infos


5. November 2015

VfL-Volleyballer mit gutem Saisonstart

2015-2016_VfL-VolleyballPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Das harte Training in der Vorbereitung hat sich gelohnt. Die Volleyballer des VfL Pirna-Copitz sind erfolgreich in die Saison 2015/2016 gestartet. Mehr noch: Mit der derzeitigen Tabellenführung in der Sachsenklasse Ost hat die erste VfL-Herrenmannschaft die Erwartungen sogar übertroffen. Jubel auch bei den Damen: Die VfL-„Schmetterlinge“ haben sich nach dem Abstieg aus der Bezirksliga neu zusammengestellt und konnten am ersten Spieltag direkt den ersten Sieg erzielen. Nun warten die nächsten Herausforderungen.
Für die VfL-Männer steht ein echtes Spitzenspiel bevor. Als Tabellenerster treten sie am Samstag, den 14. November, 14 Uhr, beim SV Motor Mickten an. Gespielt wird in der Sporthalle des Marie-Curie-Gymnasiums in Dresden. Die VfL-Mannschaft will mit viel Euphorie und Zusammenhalt ihre Position behaupten. Genügend Kraft dafür haben die Pirnaer: In der Vorbereitung schwitzten sie bei Ausdauerläufen am Natursee in Pirna-Copitz und bei Treppensprints am Pirnaer Schloss. Die „Quälerei“ zahlt sich aus. Am letzten Spieltag, als der VfL sowohl Naundorf als auch Zittau empfing, konnten zwei klare 3:1-Erfolge verbucht werden.
Einen Saisonsieg holte ebenfalls die VfL-Frauenmannschaft. Sie gewann zum Auftakt 3:2 gegen Lichtenberg. Ein knapper Erfolg, der für das neu zusammengestellte Team jedoch umso wichtiger ist. Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in der Vorsaison befinden sich die VfL-Volleyballerinen auf dem richtigen Weg, um wieder zu einer erfolgreichen Einheit zu reifen. Ihre nächsten Spiele bestreiten die VfL-Damen am Sonntag, den 22. November: Ab 14 Uhr treten sie in der Sporthalle in Laußnitz gegen den Gastgeber SV Laußnitz und gegen den SV Blau-Gelb Stolpen an.
„Die jüngsten Ergebnisse unserer Volleyball-Teams zeigen, dass der in der Sommerpause von der Abteilung eingeschlagene Weg richtig und sinnvoll war“, sagt VfL-Geschäftsführer Oliver Herber: „Funktionäre und Mannschaft arbeiten absolut engagiert und leidenschaftlich. Wir sind überzeugt davon, dass noch viele positive Überraschungen im Saisonverlauf gelingen werden.“ (Ronny Zimmermann)