Aktuelle Infos


26. Oktober 2015

Saisonstart für die Altenberger Rennrodler

Eröffnungsrennen Jugend A und B Team RRC AltenbergBei trockenem Wetter und 10 Grad Celsius absolvierten die Rennrodler des RRC Altenberg ihren ersten Wettkampf, das Eröffnungsrennen von Jugend A und B.
Nach einer knappen Woche Eistraining kann man natürlich noch keine Bahnrekorde erwarten. Trotzdem ist dieser erste Vergleich mit den anderen Rodlern Sachsens wichtig um zu sehen, wie das Training der Sommermonate die Form der Athleten beeinflusst hat und ob das neu angepasste Material gut auf den Sportler abgestimmt ist.
Mit 2 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze können Trainer und Athleten zufrieden sein.
In der Jugend A konnte Amely Büchner sich, nach einem nicht ganz so gelungenen 1. Rennlauf, mit Laufbestzeit im 2. Rennlauf den Sieg sichern.
Auch Mathis Ertel schaffte die Laufbestzeit im 2. Rennlauf, was aber wegen einem etwas wackeligen 1. Rennlauf dann doch nicht für Gold reichte. Er belegte einen guten 2. Platz.
Nina Dulheuer und Erik Müller haben sich als Aufsteiger in die Jugend A gut auf ihre neuen Bedingungen eingestellt. Sie belegten die Plätze 3 und 4 und versuchen nun ihre Leistungen zu stabilisieren und zu verbessern.
In der Jugend B brillierte Jessica Degenhardt zwei Mal mit Start- und Laufbestzeit. Sie setzte sich klar gegen ihre Konkurrentinnen durch und gewann verdient Gold.
Einen harten Kampf lieferten sich Heidi Schröfel und Enola Brünner, aus dem Heidi mit nur einem Hauch Vorsprung vor Enola auf Platz 3 landen konnte. Enola glänzte mit sehr guten Startzeiten hinter Jessica Degenhardt.
Die Plätze 6, 7 und 8 wurden von Magdalena Richter, Kim Riesner und Pia Riesner belegt.
Der einzige Junge in der Altersklasse Jugend B, Felix Köhler, belegte Platz 5.
Diese Ergebnisse zeigen, dass die Athleten des RRC Altenberg gut gerüstet sind für die bevorstehende, noch 4,5 Monate andauernde Saison. Die Sportler werden mit Hilfe der Trainer weiterarbeiten und, so wie jedes Jahr, mit dem vorhandenen Material die bestmöglich erreichbaren Ergebnisse erzielen. (Ines Kirsten-Baeske)