Aktuelle Infos


29. Juni 2015

VfL verabschiedet ein besonderes Trio

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Nach dem Aufstieg in die Landesliga teilt der VfL Pirna-Copitz die ersten personellen Veränderungen mit. Mit Axel Keller (Torwart), Steffen Dörner (Abwehr) und Sebastian „Benny“ Hempel (Abwehr) verlassen drei große Persönlichkeiten und absolute Leitfiguren den Klub. Der VfL dankt dem Trio ganz herzlich für den geleisteten Einsatz im lila-weißen Trikot und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.
Axel Keller war in der Winterpause 2013/2014 vom Heidenauer SV zum VfL Pirna-Copitz gewechselt. Der erfahrene Torhüter erwies sich als sicherer Rückhalt und erlebte in Pirna eine hervorragende Zeit zum Abschluss seiner Fußballer-Laufbahn. „Ein Aufstieg und im letzten Punktspiel als Torwart einen Treffer per Elfmeter erzielt – besser kann man eine Karriere wohl nicht beenden“, sagt der 38-Jährige zufrieden: „Ich hatte beim VfL Pirna-Copitz eine tolle Zeit und bin mir sicher, dass die Freundschaften noch lange bestehen bleiben werden.“
Auch Steffen Dörner hat sich entschieden, nach der erfolgreichen Aufstiegssaison seine Karriere zu beenden. „Es war eine unfassbar schöne Zeit in einer klasse Mannschaft. Daher freue ich mich, dass ich dem VfL Pirna-Copitz in neuer Funktion erhalten bleibe“, sagt der 34 Jahre alte Abwehrspieler, der seit 2013 für den VfL kickte. Er wird in der Saison 2015/2016 zum Trainerteam der zweiten Männermannschaft (Kreisoberliga) des VfL hinzustoßen.
Als dritten Spieler verabschiedet Pirna-Copitz den Verteidiger Sebastian „Benny“ Hempel. „Nach meinem erfolgreichen Studium fehlt mir leider die Zeit, um regelmäßig mit der Mannschaft trainieren zu können. Meinen Mitspielern wünsche ich in der Landesliga viel Erfolg“, sagt er. Der 30-Jährige lief seit 2012 für Pirna auf.
Stellvertretend für den VfL Pirna-Copitz spricht Stefan Bohne, erster Vorsitzender des Klubs, seinen Dank an das Trio aus: „Axel, Steffen und Sebastian waren absolute Führungsfiguren in unserer Mannschaft. Es ist eine tolle Geschichte, dass sie ihre aktive Zeit beim VfL Pirna-Copitz mit dem Aufstieg in die Landesliga krönen konnten. Wir wünschen ihnen für ihre private und berufliche Zukunft alles Gute.“ (Ronny Zimmermann)