Aktuelle Infos


29. Juni 2015

Finale Dreibahnentournee

Team_Abg_2015Das Finale der Dreibahnentournee mit dem Schlusswettkampf in Altenberg versprach nochmal allerhöchste Spannung. Das betraf leider aber auch das Wetter. Es war sehr durchwachsen und wegen starkem Regen musste der 2. Lauf der Jugend B weiblich sogar abgebrochen werden.
Trotzdem war dieser Wettkampf für unsere Altenberger Sportler ein gelungener Abschluss.
Insgesamt 5 Athleten (Jessica Degenhardt, Karim Desouki, Emely Schöler, Jannik Heinze und Ronja Holzhauer) holten in ihrer Altersklasse den Gesamtsieg.
Heidi Schröfel und Leann Zechel erreichten Platz 2 und Erik Dulheuer und Sophie Otys Platz 3. Glückwunsch zu diesem Erfolg. Aber auch die weiteren Platzierungen (einzusehen in den einzelnen Sportlerporträts auf der Webseite des SSV Altenberg) sind nicht schlecht und motivieren für den letzten großen Einsatz vor den Ferien. Anfang Juli heißt es nochmal Gas geben im Sommertrainingslager, um dann anschließend, bei hoffentlich schönem Wetter, in den Urlaub starten zu können.

Ein Dankeschön an die Sportler der Jugend A, die Juniorensportler, die Mitglieder des Rodelstammtischs und die helfenden Eltern, die wie immer dafür gesorgt haben, dass der Wettkampf reibungslos durchgeführt werden konnte und unter anderem mit dem Kuchenbasar und dem Grillbuffet für das leibliche Wohl gesorgt war.

Ein ganz besonderes Dankeschön an Angelique Fleischer „Angie“, Barbara Frisch „Babsi“ und Nadine Kadner „Naddl“ für die vielen angenehmen Trainings- und Wettkampfjahre. Die 3 wurden im Anschluss an die Dreibahnentournee sehr emotional aus dem aktiven Rodelsport verabschiedet.
Wir wünschen den Dreien alles Gute. Sie sind nach wir vor die Idole und Vorbilder unserer jüngeren Rodler und wir hoffen, dass sie uns unterstützend für den Nachwuchs erhalten bleiben. (Ines Kirsten-Baeske)