Aktuelle Infos


29. Mai 2015

Beachvolleyballplätze im Naturbad Pirna-Copitz erneuert

DSC00721Auf Initiative des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. und durch die Unterstützung der regionalen Unternehmen Transportbeton Heidenau, Kieswerke Borsberg und dem Fuhrunternehmen Frank Berge aus Pirna-Copitz konnten die Beachvolleyballplätze im Naturbad Pirna-Copitz erneuert werden.
Fast 100 Tonnen Spezialsand wurden auf die drei bestehenden Plätze mit schwerer Technik aufgebracht. Zur Freude aller Beachvolleyballer wurde der zusätzliche vierte Platz wieder hergerichtet.
Nicht nur die Volleyballer des VfL Pirna- Copitz 07, die sich auch bereit erklären die Anlage zu betreuen, freuen sich über die optimalen Bedingungen. Die Anlagen erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit, so dass oft alle Plätze in Dauernutzung belegt sind.
Wir möchten uns vor allem bei Herrn Hammer (Transportbeton Heidenau) Herrn Richter von den Kieswerken Borsberg und Herrn Berge vom gleichnamigen Fuhrunternehmen Berge auch im Namen aller Beachvolleyballer und zukünftigen Nutzer bedanken. Ein besonderer Dank gilt dem Fahrer des Radladers der Kieswerke Borsberg, Herrn Schäfer, der bis in die späten Abendstunden die Plätze In einen Top-Zustand versetzte. (KSB)