Aktuelle Infos


20. Mai 2015

Kleine VfL-Kicker mit toller Leistung

VfL Pirna-Copitz_LogoPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Kleines Feld, großer Erfolg: Die jüngeren Fußballer des VfL Pirna-Copitz spielen eine erfolgreiche Saison. Gleich mehrere Mannschaften dürfen sich noch berechtigte Hoffnungen auf die Kreismeisterschaft machen. „Für die Kleinfeld-Teams geht es neben der fußballspezifischen Grundausbildung vor allem um den Spaß am Spiel. Unsere Trainer leisten in dieser Hinsicht sehr gute Arbeit“, sagt VfL-Geschäftsführer Oliver Herber. Der Einzelüberblick zu allen Mannschaften von der F- bis zur D-Jugend:
Eine besonders tolle Saison spielen die D1-Junioren: Als Aufsteiger haben sie sich in der Landesklasse direkt im obersten Tabellendrittel festgesetzt und gewannen zuletzt 4:3 gegen Spitzenreiter Fortuna Langenau. Ihr letztes Heimspiel absolvieren sie am 6. Juni gegen JFV Elster-Röder. Sehr erfolgreich kicken auch die D2-Junioren: Sie führen die Tabelle der Kreisklasse an und haben in 15 Partien bereits 147 Tore erzielt. Noch drei Siege fehlen bis zur Meisterschaft. Die D3-Junioren, die jüngsten VfL-Kinder in diesem Altersbereich, stehen in der Kreisklasse auf dem achten Platz.
Ein spannendes Titelrennen um die Kreismeisterschaft liefern sich die E1-Junioren des VfL Pirna-Copitz (3. Platz) mit dem Heidenauer SV (2. Platz) und mit Stahl Freital (1. Platz). Am 7. Juni empfangen die VfL-Talente im heimischen Willy-Tröger-Stadion den SV Wesenitztal. Können sie an der Kreisliga-Tabellenspitze dranbleiben? Beachtlich ist zudem die Leistung der E2-Junioren: Sie führen die Kreisklasse an und haben bislang alle 16 Spiele gewonnen. Den jungen Fußballern macht das Kicken richtig Spaß. Die E3-Junioren liegen in der Kreisklasse auf einem guten sechsten Tabellenplatz.
Den Titel des Kreismeisters haben ebenfalls die F1-Junioren im Blick. Wenn sie am 2. Juni ihr Nachholspiel in Hartmannsdorf gewinnen, ziehen sie nach Punkten mit dem Kreisliga-Tabellenführer aus Heidenau gleich. Alles deutet auf ein spannendes Saisonfinale hin. Mit ganz viel Freude sind auch die F2-Junioren in der Kreisklasse dabei: Sie liegen auf dem neunten Tabellenplatz und haben bereits 61 Tore in 18 Spielen geschossen. (Ronny Zimmermann)