Aktuelle Infos


13. Mai 2015

35. FIL Sommercup Zwickau

005_filcup_2015_Junioren weiblichZum 35. Mal gingen Altenberger Sportler gemeinsam mit weiteren deutschen Athleten sowie Sportlern aus Österreich, Bulgarien Rumänien und der Ukraine an der Rodelbahn in Zwickau an den Start. Das Wetter war zwar durchwachsen, aber dafür war die Laune umso besser. Folgende Ergebnisse konnten erzielt werden:

Einzelrennen
Herren: 2. Julius Löffler, Junioren männlich: 1. Thomas Methner, 2. Nico Semmler, Jugend A männlich: 3. Benjamin Gabber, Jugend B männlich: 4. Erik Müller, 11. Felix Köhler, Junioren weiblich: 1. Jessica Tiebel, 2. Barbara Frisch, 3. Tina Müller, Jugend A weiblich: 2. Josephine Meitzner, 3. Amely Bühner, 5. Nina Kirsten, Jugend B weiblich: 2. Nina Dulheuer, 4. Jessica Degenhardt, 5. Heidi Schröfel, 7. Pia Riesner, 8. Kim Riesner, Jugend C weiblich: 2. Enola Brünner, 4. Magdalena Richter

Startwettkampf
Jugend B männlich: 4. Erik Müller, 6. Felix Köhler, Jugend B/C weiblich: 1. Enola Brünner, 2. Nina Dulheuer, 3. Heidi Schröfel, 6. Jessica Degenhardt, 8. Kim Riesner, 8. Pia Riesner, 10. Madgalena Richter

Im Mannschaftswettbewerb siegt das Altenberger Team mit Barbara Frisch, Jessica Tiebel, Thomas Methner und Benjamin Gabber verdient.
Den Ländervergleich gewann Deutschland mit Cathleen Martini, Anke Blechschmidt, Chris Eißler und Julius Löffler. (Ines Kirsten-Baeske)