Aktuelle Infos


2. März 2015

SSV – Faustballer holen nächsten Titel

SSV Heidenau, logoErstmalig in der Heidenauer Faustballgeschichte machte sich ein Team in der Altersklasse der Männer 45 auf den langen Weg zur Süddeutschen Meisterschaft nach Rosenheim.
Da die Mannschaft fast identisch mit dem Team der Männer 35 war, welches vor drei Wochen schon den Süddeutschen Titel holen konnte, machte sich der SSV berechtigte Hoffnungen auf einen der beiden ersten Plätze, welche die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft bedeuten würden. Der TuS Aschaffenburg Damm wurde zum Auftakt recht locker jeweils 11:4 mit 2:0 besiegt. Der ehemalige Deutsche Meister TV Ochsenbach wehrte sich schon mehr, konnte den SSV aber nicht ernsthaft gefährden. Der gewann mit 11:7 und 11:5 zum 2:0. Damit war der Gruppensieg und das Halbfinale erreicht.
Dort hieß der nächste Gegner Spvvg. Weil der Stadt, ebenfalls mehrfacher Deutscher Meister in dieser Altersklasse. Heidenaus Spiel wurde immer besser und sicherer, so daß die Schwaben eigentlich keine echte Chance hatten. Der SSV siegte mit 11:6 / 11:5 und konnte jubeln. Das Endspiel und die DM-Teilnahme waren erreicht. Der Finalgegner war wieder der TV Ochsenbach, der in einem Krimi den Gastgeber und eigentlichen Favoriten MTV Rosenheim mit 2:1 besiegte. Die Schwaben hatten damit allerdings ihr Pulver verschossen und auch ihren Angabenspezialisten verloren. Der SSV Heidenau kam zu einem schnellen 2:0 (11:2/11:4) – Sieg und gewann also auch hier den Titel. Somit eilt die Mannschaft, welche eigentlich die 2.Männer ist, von einem Erfolg zum nächsten, da letzte Woche auch der Aufstieg in die 2.Bundesliga geschafft wurde.
Nun gilt es, die Form bis zu den beiden Deutschen Meisterschaften zu halten, um auch in Spenge/Bielefeld (Männer 35) und in Leichlingen bei Leverkusen (Männer 45) gut abzuschneiden.
Für den Titelträger spielten: Uwe Jänichen, Torsten und Holger Martin, Heiko Fischer, Andreas Beer, Harald Kaiser und Torsten Stimper. (Torsten Martin)