Aktuelle Infos


4. Februar 2015

Skitrail Tannheimer Tal 23. – 25.01.2015

Marcel Münzberg Tannheimer TalDa in unseren Mittelgebirgen die Schneedecke für Wettkämpfe noch zu dünn war und selbst traditionelle Wettkämpfe wie der Kammlauf in Klingenthal Mühlleiten verlegt werden mussten. So machte sich ein Teil unseres Skiteam am 23.Januar auf den langen Weg ins Allgäu zum Skitrail im Tannheimer Tal. Die intensive Vorbereitung auf die diesjährige Saison mit der Hoffnung auf mehr Schnee gegenüber dem letzten Jahr sollte sich doch auch auszahlen. Es galt nun im Allgäu nicht nur die herrliche Winterlandschaft auf zu saugen, sondern auch zu zeigen, dass die lange Reise nicht ganz umsonst angetreten wurde. Herausragend war das Ergebnis von Katrin Müller, die in der Gesamtwertung aller Frauen über 36 km in der klassischen Technik (Skating) einen 3. Platz einlief. Dies bedeutet natürlich in Ihrer Altersklasse Platz 1. Da Katrin sich offensichtlich optimal auf die Saison vorbereitet hat, nutze Sie den „Schwung“ für den nächsten Tag um über 38 km in der freien Technik in Ihrer Altersklasse mit Platz 3 ein weiteres Achtungszeichen zu setzen. Dies sollte an diesem Wochenende aber noch lange nicht alles gewesen sein. Die Siegerlisten wurden weiter mit Namen der Pirnaer Skiläufer gefüllt. Sebastian Matatko gewann bei den 17 jährigen in der freien Technik und wurde im Lauf über 36 km der klassischen Technik 3. Seiner Altersklasse. Marcel Münzberg holte über 36 km in der klassischen Technik Platz 2 und wurde über 25 km in der freien Technik 3. Eine weitere Überraschung stellten der 2. Platz von Claudia Müller und der 3. Platz von Birgit Münzberg über 11 km in der klassischen Technik dar. Mit guten Ergebnissen rundeten Fabian Matatko, Marie Noelle Müller, Frank Müller, Matthias Matatko, Maik Tröber und Andreas Pilz das gute Mannschaftsergebnis ab. Nun galt es über die Woche gut zu regenerieren um am nächsten Wochenende auf die nächste Reise zum traditionellen König Ludwig Lauf die Ergebnisse beim Worldloppet zu unterstreichen. (Maik Hoffmann)