Aktuelle Infos


23. Januar 2015

SG Dynamo bringt Stadionsprecher mit

VfL_Dynamo_AnfahrtPressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.
Wenn am Samstagmittag die Spieler der SG Dynamo Dresden ins Willy-Tröger-Stadion einlaufen, dann werden sie von einer vertrauten Stimme begleitet: Dynamo-Stadionsprecher Peter Hauskeller moderiert das Testspiel der Schwarz-Gelben in Pirna an. Mit ihm am Mikrofon: Marko Spätlich, die „Stimme des Stadions“ von Gastgeber VfL Pirna-Copitz. Das Duo wird für die passende Unterhaltung sorgen. Der Anstoß zur Partie zwischen der SGD und dem tschechischen Erstligisten FK Teplice ertönt 13.30 Uhr. Tickets gibt es direkt am Spieltag an der Tageskasse. Kosten: Fünf Euro für Vollzahler, drei Euro für ermäßigte Personen.

Damit es an den Kassen zu möglichst kurzen Wartezeiten kommt, setzt der VfL Pirna-Copitz auch „mobile Tageskassen“ ein. Für die Anreise empfiehlt der Klub die Nutzung des stadionnahen Parkplatzes an der Birkwitzer Straße in Pirna-Copitz. Im Stadion selbst wird für einen Imbiss und für Getränke gesorgt sein.

Für die SG Dynamo Dresden ist es das erste Testspiel seit dem Trainingslager im spanischen San Pedro del Pinatar. Gleichzeitig darf die Partie am 24. Januar in Pirna auch als Generalprobe betrachtet werden: Exakt acht Tage später bestreiten die Schwarz-Gelben ihr nächstes Drittliga-Duell bei Preußen Münster. Daher darf angenommen werden, dass Dynamo-Trainer Stefan Böger mit seiner vermeintlichen Stammformation antreten wird. Fußball-Pirna kann sich auf einen tollen Nachmittag freuen.

Der VfL Pirna-Copitz freut sich, Gastgeber des Testspiels zu sein und wünscht sowohl der SG Dynamo Dresden als auch dem FK Teplice eine aufschlussreiche Begegnung. (Ronny Zimmermann)