Aktuelle Infos


22. Januar 2015

SG Dynamo absolviert Härtetest in Pirna

VfL_Dynamo_2015Pressemitteilung des VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Wie ist die Mannschaft der SG Dynamo Dresden in Form? Was hat Trainer Stefan Böger neu einstudiert? Wie torgefährlich zeigen sich Justin Eilers, Luca Dürholtz und Marvin Stefaniak? Alle Antworten auf diese Fragen gibt es am Samstag, den 24. Januar, im Pirnaer Willy-Tröger-Stadion. Die SGD absolviert ihren letzten Härtetest vor dem nächsten Drittliga-Spiel beim VfL Pirna-Copitz. Der Gegner kommt aus Tschechiens erster Liga und heißt FK Teplice. Der Anpfiff ertönt 13.30 Uhr.
„Wir freuen uns sehr, sowohl die SG Dynamo Dresden als auch den FK Teplice in unserem Willy-Tröger-Stadion begrüßen zu dürfen“, sagt VfL-Geschäftsführer Oliver Herber. „Wir wollen ein guter Gastgeber sein, bei dem sich beide Mannschaften und die Zuschauer wohlfühlen. Schön wäre natürlich, wenn das Testspiel in Pirna den Beginn einer erfolgreichen Rückrunde für die SG Dynamo bedeutet.“
Damit möglichst viele Fans die Dresdner live beobachten können, wird der VfL Pirna-Copitz am Spieltag neben der Tageskasse auch „mobile Kassen“ einsetzen. Der Eintritt kostet für ermäßigte Personen drei Euro, Erwachsene zahlen fünf Euro. Im Umfeld des Pirnaer Willy-Tröger-Stadions steht ein größerer Parkplatz zur Verfügung. Im Stadion selbst wird für einen Imbiss und für Getränke gesorgt sein.
Für die SG Dynamo Dresden ist es das erste Testspiel seit dem Trainingslager im spanischen San Pedro del Pinatar. Gleichzeitig darf die Partie am 24. Januar in Pirna auch als Generalprobe betrachtet werden: Exakt acht Tage später bestreiten die Schwarz-Gelben ihr nächstes Drittliga-Duell bei Preußen Münster. Daher darf angenommen werden, dass Dynamo mit seiner vermeintlichen Stammformation antreten wird. Fußball-Pirna kann sich auf einen tollen Nachmittag freuen. (Ronny Zimmermann)